Dpf deaktiviert aber noch drinnen 4.2v8

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Ab sofort vorbestellbar: Der Touareg-Freunde Fotokalender 2022. Für Mäzene bis 30.06.2021 mit 10 % Rabatt! Alle Infos hier.

  • Hallo... habe nach etlichen Störungen gestern den dpf und agr deaktivieren lassen. Muss ich die beiden dpf jetzt rausmachen oder kann ich so weiter fahren..

    Bitte schreibt nicht...das ist aber verboten oder so etwas... dass das nicht der StVZO entspricht weiss ich selber...

    Vielen dank für eure Ratschläge ;)

  • [..] Bitte schreibt nicht...das ist aber verboten oder so etwas... dass das nicht der StVZO entspricht weiss ich selber...

    Vielen dank für eure Ratschläge ;)

    Servus,


    aber natürlich schreibe ich dir, dass das verboten ist und solche Diskussionen hier nicht erwünscht sind. Du willst einen Ratschlag? Lass das ordnungsgemäß reparieren.


    Grüße

    Robert

  • Hi,

    was habe die Leute heutzutage für beschissene "Tuner", die dann nach solch einem Eingriff keine Handlungsempfehlung geben - bzw. das "Tuning" vollständig durchführen... kann ich nicht verstehen.

    Anscheinend ist der Eigentümer des Fahrzeugs aber auch nicht sonderlich besser ... der hat nichts Besseres zu tun als diesen Unfug hier noch zu posten. :thumbdown:


    Gruß Peter

  • ok. Sorry dass ich das geschrieben habe.... ich wollte halt wissen ob man die dpf such nur freifahren kann. Ich hatte nicht vor sie auszubauen. Die Reparaturkosten von ca. 2500€ haben mich halt abgeschreckt und ich dachte es geht wenn man sie nur deaktiviert. Vw will hslt so viel für die Differenzdruck Sensoren....wegen Motor und getriebe Absenkung.

    Sorry...

  • ok. Sorry dass ich das geschrieben habe.... ich wollte halt wissen ob man die dpf such nur freifahren kann. Ich hatte nicht vor sie auszubauen. Die Reparaturkosten von ca. 2500€ haben mich halt abgeschreckt und ich dachte es geht wenn man sie nur deaktiviert. Vw will hslt so viel für die Differenzdruck Sensoren....wegen Motor und getriebe Absenkung.

    Sorry...

    Wenn die Differenzdrucksensoren defekt sind, hilft ein Freifahren wohl auch nicht.

    Statt illegales und bei unprofessioneller Vorgehensweise auch für deinen Motor schädliches Gemurkse machen zu lassen, frage doch in einer freien Werkstatt mal an, was die dafür nehmen würden.


    Nachdem ich auch mal sporadisch einen Fehler beim V8 mit den Sensoren hatte habe ich in einer freien Werkstatt angefragt. Kosten wurden mit 800€ geschätzt. Enthalten allerdings nur der Tausch der DPF-Differenzdrucksensor. Wenn du auch mit den AGR-Ventilen Probleme hast, kommt das dazu, wobei es da mit einer Reinigung ja schon erledigt sein kann und auch nicht so schwierig ist selbst durchzuführen. Größte Herausforderung war dabei die Dinger auszubauen. Ging im kalten Zustand praktisch gar nicht, im warmen etwas besser.


    Gruß

    Steven

  • Hi,

    es sollte ggf noch erwähnt sein, wenn es wirklich nur die/der Differenzdrucksensor ist, die Teile wirklich generell verhältnismäßig günstig sind (zumindest im Zubehör).

    Von daher ist eine "Software-Optimierung" letztlich wahrscheinlich nicht nur illegal sondern noch nicht einmal günstiger...


    Beste Grüße

    Stefan

  • Gilt zwar für das Material, aber beim V8 nicht für die Arbeitsstunden. Die Dinger liegen beim V8 im Getriebetunnel oben auf dem Getriebe, sodass man das Getriebe für den Tausch absenken muss...

  • Gilt zwar für das Material, aber beim V8 nicht für die Arbeitsstunden. Die Dinger liegen beim V8 im Getriebetunnel oben auf dem Getriebe, sodass man das Getriebe für den Tausch absenken muss...

    Da hast Du natürlich Recht.

    Ich neige als nahezu 100%-Selbst-Schrauber gelegentlich dazu den monetären Arbeitsaufwand in der Werkstatt zu vernachlässigen...


    Gruß Stefan


  • =O Schwer ist das eigentlich nicht;)


    Es war weder ein Anleitung zum Ausbau noch zum umgehen z.b AGR gegeben.


    Aber gut sei es drum du hast natürlich Recht.