Fehlermeldung Öltemperatur

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo,

    Mein Touareg R eHybrid, Bj. 10/2021, KM-Stand 3300 zeigt immer wieder nachfolgende Fehlermeldung an:


    „Bitte Motor auf 80°C Öltemperatur warm fahren.“


    Egal in welchem Modus (außer elektrisch - Wallbox wir erst installiert) ich fahre, auch bei Strecken bis 50 Kilometer geht die Fehlermeldung nicht weg.


    In der Werkstätte wurde nun bereits 3x die Fehlermeldung gelöscht, nach 3 bis 4 Tagen (Kilometerleistung gesamt ca. 50) kommt die Fehlermeldung wieder.


    Die Außentemperaturen waren auch von -10 Grad bis +15 Grad, das Auto steht tagsüber in der Tiefgarage.


    Kennt jemand von euch das Problem?

  • Servus Rainer

    Hast Du denn keine Öltemp- Anzeige?

    Du musst das Fahrzeug mal richtig heiss fahren, damit sich das Öl entsprechend erwärmt und evtl vorhandenes Kondenswasser oder eingetragener Kraftstoff im heissen Öl verdunsten kann.


    Viel Erfolg,

    Martin



    Fahrzeug:

    Touareg 1; 7L V6 3.0TDI GP BJ2008; 176kW; MKB: CASA; GKB: KMB; Laufleistung: 212520km steigend

  • Ich frage nur zum Verständnis: In drei bis vier Tagen kommen nur ca. 50 Gesamtkilometer zusammen?

    Da wird das Triebwerk mit Sicherheit zu selten auf dauerhaftr 80°C bis 90°C kommen um Wasser-, und Kraftstoffeintrag verdunsten zu lassen.

  • Servus Rainer

    Hast Du denn keine Öltemp- Anzeige?

    Du musst das Fahrzeug mal richtig heiss fahren, damit sich das Öl entsprechend erwärmt und evtl vorhandenes Kondenswasser oder eingetragener Kraftstoff im heissen Öl verdunsten kann.


    Viel Erfolg,

    Hallo Martin, 50 Kilometer im Sportmodus hab ich ja versucht, die Meldung ist dennoch geblieben

  • Ich frage nur zum Verständnis: In drei bis vier Tagen kommen nur ca. 50 Gesamtkilometer zusammen?

    Da wird das Triebwerk mit Sicherheit zu selten auf dauerhaftr 80°C bis 90°C kommen um Wasser-, und Kraftstoffeintrag verdunsten zu lassen.

    Hallo Horst, der tägliche Weg zur Arbeit von 9 Kilometer, war beim R5 nie ein Problem, hab ich schon jemanden mit einem Cayenne eHybrid gefragt, der hat bei noch weniger Kilometerleistung dieses Problem nicht.

  • Hallo Martin, 50 Kilometer im Sportmodus hab ich ja versucht, die Meldung ist dennoch geblieben

    Hallo Martin Öltemperatur-Anzeige gibt es leider keine (zumindest hab ich noch keine gefunden). Der Ölstand wird im Infobereich angezeigt aber keine Temperatur

  • Servus Rainer


    Sorry für den jetzt vielleicht etwas überheblichen Ton, aber das Ding, was Du da unter dem Popöchen hast, nennt sich Fahrzeug.

    Das Gerät möchte bewegt werden und das gern auch mal ein bisschen weiter und länger.

    Für 9km nimmt man das Fahrrad!


    Und jetzt auf die Autobahn und mal mindestens 100km runterspulen, und nicht mit 50km/h!!


    Schöne Grüsse

    Martin



    Fahrzeug:

    Touareg 1; 7L V6 3.0TDI GP BJ2008; 176kW; MKB: CASA; GKB: KMB; Laufleistung: 212520km steigend

  • Sorry für den jetzt vielleicht etwas überheblichen Ton, aber das Ding, was Du da unter dem Popöchen hast, nennt sich Fahrzeug.

    Das Gerät möchte bewegt werden und das gern auch mal ein bisschen weiter und länger.

    Für 9km nimmt man das Fahrrad!


    Und jetzt auf die Autobahn und mal mindestens 100km runterspulen, und nicht mit 50km/h!!

    Hallo zusammen,


    dann hätte er sicherlich einen Diesel genommen :zwinker:


    Zurück zum Thema: bei meinem CR mit Diesel findet sich im MFA sehr wohl eine Öl-Temperatur Anzeige :top:


    Grüße von Stephan :winken:

  • Kennt jemand von euch das Problem?

    Hi Rainer,


    Ja ich kenne das problem, mein R macht es auch (hatte auch schon ein ein Thema hier eingestellt). Ist irgendwie komisch, weil ich am Tag nur 40km fahre und das meistens völlig elektrisch (ausser bergauf). Habe genau deswegen ein Hybrid bestellt und keine Diesel (und auch weil es für mich viel billiger ist den hybrid zu fahren)


    Die öltemperatur lässt sich übrigens ganz einfach am MFA ablesen (also nicht auf das große schirm).


    Gemäss VW und das Handbuch muss man den motor warmfahren wegen kondens im motor. Leider nicht nur bis 80 Grad, weil das nicht ausreichen ist.


    Abhilfe: längere Strecke fahren entweder im sport oder lade modus. Für mich ist dieses problem eh corona bedingt, weil ich normalerweise zu Kunden fahre und ich das Problem dabei dann auch nicht habe, weil der Motor warm gefahren wird.


    Gruss,

    Mark

  • […] Gemäss VW und das Handbuch muss man den motor warmfahren wegen kondens im motor. Leider nicht nur bis 80 Grad, weil das nicht ausreichen ist.


    Abhilfe: längere Strecke fahren entweder im sport oder lade modus. Für mich ist dieses problem eh corona bedingt, weil ich normalerweise zu Kunden fahre und ich das Problem dabei dann auch nicht habe, weil der Motor warm gefahren wird. […]

    Hallo zusammen,


    das heisst also, dass der eHybrid überhaupt nicht für die Kurzstrecke im Elektro-Modus geeignet ist ... :hopelessness:


    Grüße von Stephan :winken:

  • Hallo Zusammen

    Das heisst für mich nur, dass man zwischendurch auch mal längere Strecken fahren muss. Dafür wurde der Hybrid entwickelt.

    Für permanenten Kurzstreckenbetrieb gibt es Elektroautos a la Audi etron.

    Die grossen Diesel und Benziner sind auch nicht für Kurzstrecken von 10 km pro Tag gemacht.

    LG Manuel

  • Hallo zusammen,


    das heisst also, dass der eHybrid überhaupt nicht für die Kurzstrecke im Elektro-Modus geeignet ist ... :hopelessness:


    Grüße von Stephan :winken:

    Ich hatte die meldung das erste mal nach 10k kilometer. Aber wie SwissT sagt, kurzstrecken sind auch für Diesel und Benziner eh nicht gut (KAT verdreckt, extrem hoher verbrauch, mehr verschleiss...).


    Aber alles im allen bin ich sehr zufrieden mit den Hybriden. Bin jetzt bei 6.2l durchschnittsverbrauch auf 15k kilometer, das konnte mein Q7 TDI und auch der T1 und T2 nicht. Wenn ich über 400km über die autobahn Fahre, mit 128km/h durchschnitt, liegt der Verbrauch etwas über 10l. finde ich ganz akzeptabel.


    Gruss,

    Mark