meine Fehler

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo,
    Das sind meine Fehler, was soll ich machen ???




    Scan: 03,05,08,09,15,16,17,18,19,1C,22,25,29,31,32,34,37,39,46,56,68,6E,76
    Addresse 03 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 7L0 907 379 D
    Bauteil: ESP ALLRAD MK25 0108
    Codierung: 0004353
    Shop #: WSC 31414
    1Fehler gefunden:
    00778 - Geber für Lenkwinkel (G85)
    000 - - - Unterbrochen
    Addresse 05 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 3D0 909 135 J
    Bauteil: Kessy 6400
    Codierung: 0000234
    Shop #: WSC 31414
    2 Fehler gefunden:
    00668 - Bordspannung Klemme 30
    009 - Unterbrechung/Kurzschluß nach Masse - Unterbrochen
    00087 - Klemme 30 für startrelevante Verbraucher
    009 - Unterbrechung/Kurzschluß nach Masse - Unterbrochen
    Addresse 08 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 7L6 907 044 H
    Bauteil: CLIMAtronic 2+2 X 3717
    Codierung: 0000030
    Shop #: WSC 31414
    2 Fehler gefunden:
    00819 - Hochdruckgeber (G65)
    009 - Unterbrechung/Kurzschluß nach Masse - Unterbrochen
    00352 - Klemme 30A
    002 - unterer Grenzwert unterschritten - Unterbrochen
    Addresse 09 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 7L6 937 049 K
    Bauteil: 2703
    Codierung: 0122108
    Shop #: WSC 31414
    3 Fehler gefunden:
    00967 - Blinkleuchten links
    014 - defekt - Unterbrochen
    00907 - Eingriff Lastmanagement
    000 - -
    01520 - Sensor für Regen-und Lichterkennung (G397)
    008 - unplausibles Signal - Unterbrochen
    Addresse 15-Airbags überspringen
    Addresse 16 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 7L6 953 549 D
    Bauteil: Lenksäulenmodul 3301
    Codierung: 0000031
    Shop #: WSC 31414
    kein Fehlercode gefunden.
    Addresse 17 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 7L6 920 880 M
    Bauteil: KOMBIINSTRUMENT RB8 2921
    Codierung: 0007111
    Shop #: WSC 31414
    1Fehler gefunden:
    00469 - Datenbus Infotainment im Eindraht
    012 - elektrischer Fehler im Stromkreis
    Addresse 18 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 7L6 819 008 B
    Bauteil: Standheizung E1MAC 0235
    Codierung: 0000010
    Shop #: WSC 28495
    1Fehler gefunden:
    01305 - Datenbus Infotainment
    014 - defekt - Unterbrochen
    Addresse 19 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 6N0 909 901
    Bauteil: Gateway K<>CAN 0101
    Codierung: 0000006
    Shop #: WSC 31414
    2 Fehler gefunden:
    01303 - Sende-und Empfangsgerät für Telefon (R36)
    004 - kein Signal/Kommunikation
    00469 - Datenbus Infotainment im Eindraht
    012 - elektrischer Fehler im Stromkreis
    Addresse 1C -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 7L6 919 879
    Bauteil: JCI PathPoint 1700
    Codierung: 0000000
    Shop #: WSC 00000
    1Fehler gefunden:
    00926 - Klemme 30
    002 - unterer Grenzwert unterschritten
    Addresse 22 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 0AD 927 755 BF
    Bauteil: TRANSFERCASE 2122
    Codierung: 0000000
    Shop #: WSC 00000
    kein Fehlercode gefunden.
    Addresse 25 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 3D0 909 135 J
    Bauteil: Kessy 6400
    Codierung: 0000234
    Shop #: WSC 31414
    XXXXXXXXXXX ELV XXXX
    2 Fehler gefunden:
    00668 - Bordspannung Klemme 30
    009 - Unterbrechung/Kurzschluß nach Masse - Unterbrochen
    00087 - Klemme 30 für startrelevante Verbraucher
    009 - Unterbrechung/Kurzschluß nach Masse - Unterbrochen
    Addresse 29 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 3D0 909 157
    Bauteil: EVG GDL+AutoLWR(l) X012
    Codierung: 0000003
    Shop #: WSC 28495
    1Fehler gefunden:
    00492 - Karosserienickwinkel vom Steuergerät für Niveauregulierung
    008 - unplausibles Signal - Unterbrochen
    Addresse 31 -------------------------------------------------------
    Steuergerät:
    Addresse 32 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 0AC 927 771 B
    Bauteil: SG-Quersperre 5018
    Codierung: 0000000
    Shop #: WSC 00000
    1Fehler gefunden:
    00532 - Versorgungsspannung
    002 - unterer Grenzwert unterschritten - Unterbrochen
    Addresse 34 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 7L0 907 553 F
    Bauteil: LUFTFDR.-CDC- 3C3P1 3081
    Codierung: 0015521
    Shop #: WSC 31414
    1Fehler gefunden:
    00778 - Geber für Lenkwinkel (G85)
    004 - kein Signal/Kommunikation - Unterbrochen
    Addresse 37 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 7L6 919 887 B
    Bauteil: Navigation 0629
    Codierung: 0000002
    Shop #: WSC 31414
    kein Fehlercode gefunden.
    Addresse 39 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 3D0 909 158
    Bauteil: EVG GDL+AutoLWR(r) X012
    Codierung: 0000003
    Shop #: WSC 38164
    1Fehler gefunden:
    00492 - Karosserienickwinkel vom Steuergerät für Niveauregulierung
    008 - unplausibles Signal - Unterbrochen
    Addresse 46 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 7L0 959 933 E
    Bauteil: 0C HSG 0201
    Codierung: 0000085
    Shop #: WSC 38164
    kein Fehlercode gefunden.
    Addresse 56 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 7L6 035 186 A
    Bauteil: Radio 0629
    Codierung: 0007447
    Shop #: WSC 31414
    2 Fehler gefunden:
    01303 - Sende-und Empfangsgerät für Telefon (R36)
    004 - kein Signal/Kommunikation
    00668 - Bordspannung Klemme 30
    002 - unterer Grenzwert unterschritten - Unterbrochen
    Addresse 68 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 7L0 955 119 F
    Bauteil: Front Wiper 2416
    Codierung: 0000004
    Shop #: WSC 31414
    kein Fehlercode gefunden.
    Addresse 6E -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 7L6 919 044 J
    Bauteil: DACHDISPLAY 0538
    Codierung: 0000000
    Shop #: WSC 00000
    kein Fehlercode gefunden.
    Addresse 76 -------------------------------------------------------
    Steuergerät: 7L0 919 283 E
    Bauteil: 0E Einparkhilfe 0907
    Codierung: 0000000
    Shop #: WSC 00000
    kein Fehlercode gefunden.
    Ende -------------------------------------------------------
  • Servus,


    Batterie austauschen, Fehlerspeicher löschen und gut ist.


    Grüße,

    Uli
    ________________________________

    Was kann ich tun um Antworten erfolgreich zu unterbinden?
    Nachdem ich die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen aussagekräftigen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen Fließtext aus Kleinbuchstaben ohne Punkt und Komma, damit auch der letzte hilfsbereite Nutzer resigniert.

  • Servus,


    Batterie austauschen, Fehlerspeicher löschen und gut ist.

    Hallo zusammen,


    habe auch teilweise die gleichen Fehlercodes im Speicher, wie ein User oben beschreibt.

    Folgende Fehlercodes sind im Speicher gespeichert:


    00668 Bordspannung Klemme 30

    00087 - Klemme 30 für startrelevante Verbraucher

    00907 Eingriff ins Lastmanagement


    Des Weiteren sind noch Fehler die Luftfederung betreffend im Speicher:


    01437 - Steuerposition nicht Kalibriert

    01598 Spannung Fahrbatterie

    01310 - Steuergerät für Niveauregelung (J197)


    Ich hatte davor Problem mit der Luftfederung, die Anzeige "Stop Fahrwerkfehler" leuchtete nach dem Start, daraufhin habe ich die vordere Restrdruckhalteventile getauscht, die hinteren sind bereits letztes Jahr getauscht worden und haben 12000 TKM Laufleistung.

    Da der Touareg davor eine Woche in der Garage stand, konnte ich diesen nicht starten also musste überbrückt werden. Nachdem die Fehler gelöscht wurden, sind die nach dem Start wieder da und die Anzeige "Stop Fahrwerkfehler" ist zusammen mit der Anzeige AFS ohne Funktion sind sofort wieder da und der Touareg steht zu hoch.

    Kann das in meinem Fall auch etwas mit der Batterie zu tun haben?

    Diese habe ich schon mal 2016 getauscht und seit dem ca. 70TKM gefahren.

    Ich habe die Batterie unter dem Fahrersitz getauscht aber es gibt ja noch die zweite im Kofferrraum oder?


    Bitte um eure Antworten.


    Danke im Voraus.


    Grüße

    yaandy


    Mein Fahrzeug:


    VW Touareg V6 3.0 TDI Bj. 2006 mit Luftfederung und BKS Motor

    311TKM Laufleistung

  • Das wird auch die Batterie bei dir sein ;)

    Hallo,


    ein update......


    habe die Batterie mit einem CTEK Ladegerät im Recond Modus aufgeladen.

    Der Multimeter zeigte bei nicht laufendem Motor 12,55 Volt an und startet einwandfrei.


    Leider sind die Fehler sind nach dem Löschen sofort wieder da und weiß nicht mehr weiter.


    00668 Bordspannung Klemme 30

    00087 - Klemme 30 für startrelevante Verbraucher

    00907 Eingriff ins Lastmanagement

    01437 - Steuerposition nicht Kalibriert

    01598 Spannung Fahrbatterie

    01310 - Steuergerät für Niveauregelung (J197)


    Nun weiß ich auch, dass ich eine Standheizung habe, diese ist laut Fehlerspeicher blockiert.

    Ich habe die Standheizung nie benutzt, im Cockpit gibt es nicht mal einen Schalter dafür.

    Ich fahre das Fahrzeug seit 9 Jahren und wusste ehrlich gesagt nicht, dass der Touareg eine hat, vielleicht hat der Vorbesitzer diese blockieren lassen, kann nichts dazu sagen.

    Bei der Recherche zu dem Problem habe ich rausgefunden, dass die 2 Batterie im Kofferraum für die Standheizung ist, diese habe ich jedenfalls nie getauscht und womöglich der Vorbesitzer auch nicht.

    Könnten diese Probleme auch mit dieser Batterie einen Zusammenhang haben?

    Werden beim Ladevorgang nicht beide Batterien geladen?


    Vielleicht kann jemand etwas dazu schreiben.


    Danke im Voraus.


    Grüße

    yaandy

  • Hallo yaandy


    Die beiden Batterien werden im Fahrbetrieb zwar geladen, nicht jedoch wenn du im Stand eine Batterie mit dem Ladegerät auflädst. Dann wird nur diejenige geladen, an der du das Ladegerät hast.


    Werden nach dem Starten beide Batterien verbunden, kann es schon sein, dass deine zweite, ungeladene Batterie, dir die Spannung wieder zusammen reisst und der Fehler erneut gesetzt wird. Kann vor allem dann auftreten, wenn diese zweite Batterie einen Zellenschluss hat.


    Die Standheizung kann schon mal gesperrt werden, wenn die selten genutzt wird. Soweit ich weiss, kann man nach dem Freischalten einen Freischaltmodus starten. Genaueres sollte hier im Forum zu finden sein, nutz doch mal die Suchfunktion, da wirst du bestimmt fündig.


    LG

  • Die beiden Batterien werden im Fahrbetrieb zwar geladen, nicht jedoch wenn du im Stand eine Batterie mit dem Ladegerät auflädst. Dann wird nur diejenige geladen, an der du das Ladegerät hast.

    Hallo,

    für meine Zusatzbatterie habe ich deshalb ein original CTEC-Kabel mit Stecker angeschlossen und außerhalb des Abdeckkastens verlegt. Somit kann ich bei Bedarf bequem die Zusatzbatterie direkt laden, ohne jedes mal den ganzen Kasten abzuschrauben.


    Gruß, Ingo

  • Hallo SwissT,


    danke für deine Antwort.

    Ich habe mein CTEK-Ladegerät nicht direkt an die Batterie angeschlossen sondern an die Überbrückungskontakte im Motorraum.

    Wie verläuft dann der Ladevorgang in diesem Fall, wir die Batterie in diesem Fall womöglich gar nicht geladen?

    Dann werde ich heute Mal die Batterie im Kofferraum separat anschließen.

    Berichte dann, wie es danach war.


    Grüße

    yaandy

  • Da bin ich überfragt. Geraten würde ich sagen, die Starterbatterie unter dem Sitz ist mit den Klemmen vorne verbunden.

    Genaueres sollte aber in der Bedienungsanleitung stehen.

    Oder du prüfst die Anzeige des Ladegerätes, das sollte dir anzeigen, ob eine Batterie verbunden ist und ob geladen wird.

    LG

  • Servus Yaandy

    Bist Du Dir sicher, dass Du eine Standheizung im klassischen Sinne hast?

    Nur anhand des Steuergerätes lässt sich das nicht zweifelsfrei bestimmen, da die Standheizung und der Zuheizer ein und das selbe Gerät mit ein und dem selben Steuergerät, welches auch dem Bauteil sitzt, ist.

    Hast Du denn tatsächlich in der Ersatzradmulde eine zweite Batterie? (Die sitzt doch da, oder?)


    Schöne Grüsse

    Martin



    Fahrzeug:

    Touareg 1; 7L V6 3.0TDI GP BJ2008; 176kW; MKB: CASA; GKB: KMB; Laufleistung: 199830 steigend

  • Guten Morgen Sierrakiller,


    danke für deine Antwort.

    ja, ich bin mir 100% sicher, dass ich eine zweite Batterie habe, diese sitzt in der Ersatzradmulde hinten. Am Freitag habe ich die Spannung direkt an der Batterie mit einem Multimeter gemessen und diese betrug 12,7 Volt und der Wagen stand davor mindestens 24 Stunden in der Garage. Ich habe wahrscheinlich nur einen Zuheizer (siehe Bild unten), dieser sitzt unter der vorderen Radhausabdeckung auf der Fahrerseite.

    Mittlerweile vermute ich die Ursache für die vielen Fehlermeldungen ganz woanders.

    Es könnte sein, dass beim letzten Besuch in meiner freien Werkstatt der Wagenhebermodus nicht aktiviert wurde und dadurch etwas verstellt wurde. Vielleicht bleibt jetzt der Touareg oben und die Meldung "Fahrwerkfehler Werkstatt" sowie Ausfall von AFS angezeigt werden?




    Grüße

    yaandy

  • Bei originsl verbauter Standheizung im 7L solltest Du ja zumindest das Bedienteil im Dachhimmel haben...

    Ansonsten ist nur der Zuheizer verbaut...


    Gruß Stefan

    Hallo Stefan,


    nein, ich habe kein Bedienteil für eine Standheizung im Dachhhimmel.

    So wie due schon vermutet hast, habe ich nur einen Zuheizer.


    Macht das nichts, wenn dieser immer blockiert ist und blockiert bleibt?


    Grüße

    yaandy

  • Wenn der Zuheizer gesperrt ist, wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nicht arbeiten.

    Ist bei den derzeitigen Temperaturen nicht spürbar, aber bis zum Winter würde ich schauen dass das Teil funktioniert.


    Der reinen Funktion des Touareg als Fahrzeug tut das keinen Abbruch, der fährt auch ohne Zuheizer.

    Das Ganze ist im Wesentlichen ein Komfort-Thema.


    Erst mal den Fehler löschen/entsperren und dann schauen was das Teil macht.


    Gruß Stefan