Offroad Reifen

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Servus,
    ich möchte mir für meinen Touareg offroad Reifen zulegen die richtig aggressiv aussehen und ein tiefes Profil haben. Sie sollten auch gut im Schnee sein. Hab serienmäßig die 17 und 19 Zoll Felgen von VW die ich mir dann wahrscheinlich schwarz pulverbeschichten werde. Könnt ihr mir da was Empfehlen Reifengrößen und Felgen die man fahren darf(oder eingetragen bekomme) und gut aussieht?
    Mfg

  • Servus,
    ich möchte mir für meinen Touareg offroad Reifen zulegen die richtig aggressiv aussehen und ein tiefes Profil haben. Sie sollten auch gut im Schnee sein.


    Das ist ein Widerspruch in sich, entweder kaufst du dir Offroadreifen, oder Winterreifen. Den Universalreifen für den Zweck gibt es leider nicht.


    MfG


    Hannes

    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995


  • ich möchte mir für meinen Touareg offroad Reifen zulegen die richtig aggressiv aussehen und ein tiefes Profil haben. Sie sollten auch gut im Schnee sein. Hab serienmäßig die 17 und 19 Zoll Felgen von VW die ich mir dann wahrscheinlich schwarz pulverbeschichten werde. Könnt ihr mir da was Empfehlen Reifengrößen und Felgen die man fahren darf(oder eingetragen bekomme) und gut aussieht?


    Das ist ein Widerspruch in sich, entweder kaufst du dir Offroadreifen, oder Winterreifen. Den Universalreifen für den Zweck gibt es leider nicht.


    Hallo Mattl086,


    dem Beitrag von Hannes muss ich da widersprechen. Die neusten Offroad-Reifen haben eine Freigabe als Winterreifenund somit sind sie auch nicht ganz so schlecht, wie früher im Vergleich zu den klassischen Reifen. In der aktuellen "OffRoad" findet sich ein Vergleichstest aller Reifentypen unter winterlichen Verhältnissen. Richtig ist, dass die ATs gerade im Nassen einen deutlich längeren Bremsweg haben. Die Traktion ist in jedem Fall nicht schlechter, auch im Schnee.


    Weitere Info dazu findest du auch hier. Empfehlen würde ich dir den neuen PIRELLI "AT plus"oder den "AT3" von GENERAL :zwinker:


    Grüße von Stephan :winken:

  • Empfehlen würde ich dir den neuen PIRELLI "AT plus"oder den "AT3" von GENERAL :zwinker:


    Ich habe heuer in der Mai-Ausgabe von Auto Bild alles Allrad einen Reifentest von Ganzjahresreifen (Dimension 235/60R18) gelesen, dort wurde auch der General AT3 getestet. Der war mit Abstand der schlechteste Reifen und fiel beim Test mit den Wintereigenschaften durch. Das Fazit war: Gefährlich bei Nässehaftung zu wenig Seitenführung und auf Schnee verlängerte Bremswege und wenig Seitenführung. Und das obwohl er das Schneeflockensymbol hat.


    MfG


    Hannes

    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  • Ich habe heuer in der Mai-Ausgabe von Auto Bild alles Allrad einen Reifentest von Ganzjahresreifen (Dimension 235/60R18) gelesen, dort wurde auch der General AT3 getestet. Der war mit Abstand der schlechteste Reifen […]


    Hallo Hannes,


    ja, diesen Test kenne ich ja auch Dank deinem Hinweis auch. Aber wie gesagt, findet sich hier brandaktuell ein neuer Test mit den unterschiedlichen PIRELLI Reifen und da schneidet der AT im Vergleich zu den anderen Wintertypen doch recht ordentlich ab und liegt weit vor dem GJR oder Sommer Profilen :zwinker:


    Grüße von Stephan :winken:

  • dort wurde auch der General AT3 getestet. Der war mit Abstand der schlechteste Reifen und fiel beim Test mit den Wintereigenschaften durch.


    Ja so ist das mit den Tests. Ich fahre den AT3 zwar auf dem Bulli aber in Touareggrösse 255/55/18 und würde nach nunmehr zwei längeren Winterreisen nach und in schwedisch Lappland mit insgesamt 6000 km wirklich winterlichen Strassenverhältnissen mit Eis, festgefahrener und frischer Schneedecke, einmal auch mit Hänger dieser Einschätzung absolut widersprechen.
    M.E. ist der Grabber AT3 für alle die den wie ich das ganze Jahr fahren wollen absolut zu empfehlen. Ich konnte keine Nachteile zu den vorher gefahrenen Nokian WR d4 feststellen.

  • Hallo Leute,


    ich hatte mnal im Cayenne-Forum bei "pff" gelesen, das auf dem Cayenne, "altes Modell bis 2019" die Größe 265/65R18 auf 8 x 18 ET 57 montierbar wäre.
    Ich sage extra "montierbar" und nicht "eintragungsfähig und erlaubt" :gy:.
    Da ja der 7L in den Grundzügen gleich ist, wäre meine Frage, ob das auch beim T passt????


    kann dazu jemand was kluges beitragen???


    Gruß Thomas

  • Moin an alle Geländegänger...


    da ich über kurz oder lang (eher kurz) meinen T auch öfter mal abseits der Straße bewegen will, mir aber nicht unbedingt nen extra Satz Räder in die Ecke legen möchte, meine Frage an die Offroad-Fraktion:


    Welche A/T Reifen (235 /60 R18) fahrt ihr ggf. ganzjährig, die einem bei gelegentlichen Autobahnfahrten nicht gleich die Ohren abfallen lassen?

    Spritverbrauch ist sekundär, die Lautstärke im Wagen ist da für mich relevanter.


    Danke und allen ein schönes Wochenende....

    Touareg V10 TDI, MJ 2006, MKB: BLE, GKB: HAQ


    V8 sind immer noch 2 Zylinder zu wenig 8o


    VCDS HEX-V2 + RNS-Manager 7.18

  • Hallo Stephan,


    über den AT3 hab ich schon in diversen Berichten gelesen, soll relativ neu sein und der Hersteller ein Ableger von Continental.

    Ich hatte bisher den NOKIAN WEATHERPROOF SUV als Ganzjahresreifen (wegen guter Nässe- und Abrolleigenschaften) ins Auge gefasst. Der taucht auch unter Geländereifen relativ weit oben auf. Kannst Du dazu auch etwas sagen?


    Gruß Micha

    Touareg V10 TDI, MJ 2006, MKB: BLE, GKB: HAQ


    V8 sind immer noch 2 Zylinder zu wenig 8o


    VCDS HEX-V2 + RNS-Manager 7.18

  • über den AT3 hab ich schon in diversen Berichten gelesen, soll relativ neu sein und der Hersteller ein Ableger von Continental.

    Ich hatte bisher den NOKIAN WEATHERPROOF SUV als Ganzjahresreifen (wegen guter Nässe- und Abrolleigenschaften) ins Auge gefasst. Der taucht auch unter Geländereifen relativ weit oben auf. Kannst Du dazu auch etwas sagen?

    Hallo Micha,


    den Reifen von NOKIAN kenne ich persönlich noch nicht. Den Grabber von GENERAL fahren hier viele User, auch ich hatte beide Versionen schon in Gebrauch und war sehr zufrieden. Zur Zeit nutze ich den neuen PIRELLI AT+ und bin sehr angetan, gerade wegen der Laufruhe.


    Grüße von Stephan :winken:

  • Hallo Micha,


    vielleicht kannst du bei VW nachfragen. Die veranstalten regelmäßig die sogenannten Volkswagen Driving Experiences. Da geht es in Island, Marokko oder auf ehemaligen Truppenübunsplätzen ins Gelände. Und zumindest auf den Videos ist erkennbar, dass dort grobstolligere als die normalen SUV Straßenreifen zum Einsatz kommen. Vielleicht können dir die Off-road-Experten von VW auch hilfreiche Tipps geben. Du solltest zudem bedenken, daß geländegängige Reifen meistens einen höheren Querschnitt haben und damit kleinere Felgen und schmalere Reifendimensionen erfordern.


    Viele Grüße


    Jörg

  • Hallo Jörg,


    wir haben hier im nahen Umland von Berlin diverse alte Truppenübungsplätze, auf denen man sich zum Fahren anmelden kann, oder man kennt jemanden, der weiß, wo der Zaun ein Loch hat ;) Und in Niedersachsen nahe der niederländischen Grenze, wohin es mich regelmäßig zu meinen sozialen Kontakten zieht, gibts ein paar tolle Kiesgruben, die zwar auch privat, aber nicht abgesperrt sind. Also probier ich das erstmal so, ohne in die Ferne zu schweifen. Ist nur immer doof, wenn man allein unterwegs ist und stecken bleibt, bis man dann mal nen Bauern gefunden hat, der einen befreit :D

    Was die Reifengröße angeht, hab ich mich an einem Bericht hier im Forum orientiert (Erlaubte Rad-/Reifenkombinationen beim Touareg), der mir für meine 18 Zöller die 235/60 R18 107T auf 8Jx18 ET 57 anzeigt. Momentan suche ich gebrauchte Stahlfelgen, die Alu´s sind mir dafür etwas zu schade. Bisher hab ich allerdings nix gefunden.


    Micha

    Touareg V10 TDI, MJ 2006, MKB: BLE, GKB: HAQ


    V8 sind immer noch 2 Zylinder zu wenig 8o


    VCDS HEX-V2 + RNS-Manager 7.18

  • Hi,


    schau mal hier. Habe das Thema auch gerade durch. Es sind die Toyos geworden. Bisher bin ich damit noch nicht gefahren. Kann also nichts zu Lautstärke etc. sagen.


    Gruß Pete

    Moin...


    hab die Mayerosch-Seite mal besucht. Ein Gutachten für meinen gibts schon mal nicht, also weiter "manuell" suchen. Ich orientiere mich auch ein wenig an den Reifenlabeln /Effizienzklassen, da sich bei mir die Einsatzbereiche wohl eher nicht die Waage halten werden (70% Straße /30% Offroad), somit ist mir zumindest die Lautstärke wichtig. Natürlich solls auch optisch was her machen (Mann eben 8o), zu irgendwas müssen die Verbreiterungen ja auch Sinn machen :D


    Gruß Micha

    Touareg V10 TDI, MJ 2006, MKB: BLE, GKB: HAQ


    V8 sind immer noch 2 Zylinder zu wenig 8o


    VCDS HEX-V2 + RNS-Manager 7.18

  • Moin,


    ich bin auch auf der Suche nach "grobstolligen Ganzjahresreifen". Aktuell ist es eher so, dass noch viele Reifen ohne dem "Berg-mit-Schneeflocke"-Symbol (3PMSF - 3 Peaks Mountain Snow Flake) rumirren und nicht als Ganzjahresreifen gelten.

    Bei meiner Suche bin ich bisher immer wieder auf den Grabber AT3 zurück gekommen, eben auch mit Blick auch die Labels Verbrauch/Lautstärke/WInterzulassung.

    Nebenbei hatte ich noch nach normalen Allwetterreifen gesucht, die eine verstärkte Flanke haben, aber da sucht man sich irgendwann einen Wolf.


    Gruß, Chris

  • ich bin auch auf der Suche nach "grobstolligen Ganzjahresreifen". Aktuell ist es eher so, dass noch viele Reifen ohne dem "Berg-mit-Schneeflocke"-Symbol (3PMSF - 3 Peaks Mountain Snow Flake) rumirren und nicht als Ganzjahresreifen gelten.

    Bei meiner Suche bin ich bisher immer wieder auf den Grabber AT3 zurück gekommen, eben auch mit Blick auch die Labels Verbrauch/Lautstärke/WInterzulassung.

    Nebenbei hatte ich noch nach normalen Allwetterreifen gesucht, die eine verstärkte Flanke haben, aber da sucht man sich irgendwann einen Wolf.

    Hallo Chris,


    es gibt inzwischen genügend grobstollige Reifen, die das 3PMSF Symbol tragen. Marktführer ist auf Grund des guten Preis-Leistungsverhältnisses und der großen Auswahl an Reifengrößen der Grabber AT3. Die neueste Entwicklung ist der Scorpion AT+ und unter Insidern sehr beliebt ist der Rotiiva AT+, letzterer hat die stabilste Reifenflanke, aber leider derzeit nicht die passende Größe für den Dicken lieferbar.


    Grüße von Stephan :winken: