Neu hier

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Vatertagsaktion: 20 % Rabatt auf alles im Touareg-Freunde Fanshop vom 13. - 16. Mai!

  • Hallo,


    bin vor einigen Tagen zwecks einigem mitlesen zur Entscheidungsfindung hier in diesem Forum gelandet.
    Ich war ursprünglich auf der Suche nach einem XC90, bin aber dann per Zufall auf eine Annonce in der Bucht gestossen und die Bilder...... das war so ein bisserl wie Liebe auf den ersten Blick. Das Auto musste ich mir ansehen.... da stand er, glänzend, Galapagos grau metallic mit grün getönten Scheiben..... toller Anblick, tolle Ausstattung.

    Dann Probefahrt mit dem schnurrenden V6.........belegt Scheckheft vom Händler im Nachbarort, 1.Hand, 122tkm in 12 Jahren. Eigentlich nach meinem Verständnis für solch einen Motor keine Laufleistung. Probefahrt am Freitag......gekauft.....und jetzt fiebern auf die Übergabe. Terminvergabe bei der Zulassung ist das größte Problem sonst würde ich ihn heute bereits fahren, so dauert es noch ein paar Tage.

    Wie sind eure Erfahrungen mit dem Schmalen? 8)

    Freue mich auf die Comunity. :thumbup:

  • Hallo, vielen Dank für die freundliche Aufnahme. Ich hatte leider die letzten Tage nicht die zeit mich Abends noch an den Rechner zu setzen. Bitte nicht als Unhöflichkeit verstehen. Und zur Frage von Silvio: Ja es ist ein V6 TDI mit 225 PS.

    Habe das Auto gestern endlich auf mich zulassen können und habe jetzt die ersten hundert KM hinter mich gebracht mit einem breiten Grinsen. So entspannt bin ich noch nie gefahren, nicht mal mit unserem Honda Shuttle und vor allem.....keiner drängelt......^^

  • Nach gut 2 Wochen und rd. 2000km mal ein kurzer Lagebericht. Die orig. VAG Batterie hat wenige Tage später den Geist aufgegeben. Also neue Batterie Varta H3 verbaut, dabei festgestellt, dass kein Entgasungsschlauch vorhanden war, diesen ersetzt. Dann hab ich noch ein paar neue Bremssättel hinten spendiert weil die Kolben der alten Brembos fest waren. Zu guter letzt die Kugelkopfstange zwischen dem rechten Saugrohrklappengestänge und Stellmotor erneuert weil das alte Teil ständig von der Kugel gerutscht ist. Fehler gelöscht, seitdem ist Ruhe und ich kenne meinen Dicken jetzt besser. Ah ja, ein paar Schrauben am Motorschutz habe ich auch noch ergänzt ; haben die vorherigen Schrauber bei den Inspektionen s.w. vergessen...hatten wohl nur Kabelbinder....8). Verbrauch pendelt sich zwischen 9 und 10 Litern auf 100 ein. Bin damit sehr zufrieden.