Bremsflüssigkeit selber erneuern ?

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo,


    kann ich die Bremsflüssigkeit als Laie selber erneuern ?
    EUROMASTER bietet dies für 85,50 € an. Ist der Preis gut/schlecht ?

    Beste Grüße aus dem schönen Allgäu.
    Toni

  • Hi,

    Wenn du sowas noch nie gemacht hast, dann nicht - das ist sicherheitsrelevant und gehört nur von fachkundigen Personen gemacht.

    Der Preis ist OK. Dafür müssen alle 4 Räder ab, das Auto auf eine Bühne etc... Sind schon gut 45 Minuten Arbeit....


    Gruß Peter

  • Hallo,


    muss ich beim Wechseln der Bremsfluessigkeit irgendwas spezielles beachten? Sprich muss da ev. was am ABS Steuergeraet oder so speziell freigegeben/eingestellt werden?

  • Ich war gestern zum Wechseln der Bremsflüssigkeit in einer privaten Werkstatt am Ort. Die haben dafür 49,90 genommen. Da lohnt sich das selber machen wirklich nicht. Konnte drauf warten. In 25 min wars fertig.

  • Ich lebe in Spanien und da ich den Werkstaetten hier nicht traue, moechte ich es selbst machen. Das ist ja auch kein Hexenwerk. Druckfuellgeraet habe ich, das ist nicht das Problem. Ich muss nur wissen, ob dafuer was am Steuergeraet freigeschaltet werden muss oder ob es einfach so geht.

  • Ich lebe in Spanien und da ich den Werkstaetten hier nicht traue, moechte ich es selbst machen. Das ist ja auch kein Hexenwerk. Druckfuellgeraet habe ich, das ist nicht das Problem. Ich muss nur wissen, ob dafuer was am Steuergeraet freigeschaltet werden muss oder ob es einfach so geht.

    Jetzt geht das schon wieder los :hopelessness:. Gefühlte 90 % deiner Beiträge befassen sich damit, wie inkompetent angeblich die spanischen Werkstätten wären. Selber hast du scheinbar keine Ahnung, sonst müsstest du ja nicht ständig die einfachsten Dinge hier nachfragen, unterstellst aber - wie immer - auch hier im Vorfeld, dass einer Werkstatt kein Bremsflüssigkeitswechsel zuzutrauen wäre und man denen sowieso "nicht trauen" könne :rolleyes:.

    Ich frage mich bei dieser eigenartigen Einstellung, wie überhaupt in Spanien denn noch Autos fahren, wenn es gemäß deiner Meinung nur völlig inkompetente Werkstätten gibt, dort überall sogenannte "Quotenfrauen" sitzen und überhaupt nichts lieferbar ist.

    Grüße

    Robert

  • coala: Ich verstehe die pampige Reaktion nicht. Wenn Dir meine Beitraege nicht passen, lies sie doch einfach nicht!


    Ansonsten ist meine Frage recht einfach, kann ich einfach die Bremsfluessigkeit wechseln oder muss ich da vorher/nachher was am Steuergeraet machen?

  • Hi,

    v10_kay : überleg mal warum bei Robert Daumen unter den Beiträgen sind und bei dir nicht.

    Der große Schrauber scheinst du nicht zu sein, aus eigener Sicht aber groß genug um einzuschätzen das alle Werkstätten in Spanien nicht vertrauenswürdig sind. Mit ein bisschen Ahnung, wüsstest du, das du bei Erwin (VW) alle Anleitungen zu deinen Fragen findest.

    Um es noch konkreter und verständlicher zu machen: ich gebe dir auch keine Antwort - es geht um die Bremsanlage von einem Fahrzeug, an dem einer Rumfriemeln möchte, der von der Materie keine Ahnung hat. Im schlimmsten Fall nimmst du noch Unbeteiligte mit ins Grab weil Fehler beim Wechsel der Flüssigkeit passiert sind. Das möchte sicher keiner hier verantworten. In diesem Sinne ist es vielleicht besser wenn du eine Werkstatt aufsuchst und dich an weniger sicherheitsrelevanten Vorgängen probierst.


    Gruß Peter

  • coala: Ich verstehe die pampige Reaktion nicht. Wenn Dir meine Beitraege nicht passen, lies sie doch einfach nicht!


    Ansonsten ist meine Frage recht einfach, kann ich einfach die Bremsfluessigkeit wechseln oder muss ich da vorher/nachher was am Steuergeraet machen?

    Du wurdest bereits früher darauf hingewiesen und gebeten, derartige wiederholte Pauschalbeleidungen bleiben zu lassen. Es ist völlig ausreichend, wenn du einfach deine Fragen stellen würdest und dir den Rest an ewigem Gemeckere über Spaniens Werkstätten, "wie immer extrem teure Ersatzteilpreise bei VW", das ach so unübersichtliche erWin sowie despektierliche Äußerungen über die Frauenwelt ("Quotenfrauen") usw. sparst. Das will hier einfach keiner lesen und es ist schlichtweg vor allem komplett unangebracht.


    Da du andere User in gewohnter Freundlichkeit auch noch als "komplett abgehoben" bezeichnest, hier stichelst und scheinbar meinst, du musst dich weder an unsere Nutzungsbestimmungen halten, noch entsprechende Hinweise beachten, machts du jetzt mal vier Wochen Pause als Bedenkzeit. Dies mit der Option auf dauerhaften Ausschluss von der Nutzung dieser Plattform wenn keine Besserung eintritt oder noch nachgemault wird.


    Deinen schlauen "Tipp", ich möge deine unangebrachten Beiträge doch einfach nicht lesen, den kann ich schlecht "befolgen". Wie eigentlich logisch sein dürfte, sind die Moderatoren und Administratoren eben gerade dazu da, hier für einen vernünftigen und höflichen Umgang zu sorgen. Dies scheint dir aber leider völlig fremd. Vielleicht versuchst du dich ja mal in einem spanischen Forum und gibst dort deine Einschätzung über Land und Leute ab, gepaart mit klugen Tipps an die Admins.


    Kopfschüttelnde Grüße

    Robert