Luftfahrwerk, diverse Verstellmöglichkeiten

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Moin allerseits,

    ich habe da mal ne Frage zum Luftfahrwerk

    Was die verschiedene Einstellungen Luftfahrwerk angeht, ist das bei allen Modellen ( 7 P ) gleich ?

    Das kleine Rädchen in der Mittelkonsole hat 3 Stellungen - ich fahre z.B. seit ich den Wagen besitze auf Stellung NORMAL -

    es geht aber auch jeweils eine Nr. höher oder eben eine Nr. tiefer - soweit ich das mitbekommen habe,

    Nun habe ich neulich auf YouTube ein Video gesehen, da ist der Typ unter seinen Touareg gekrochen und hatte richtig Platz, am Ende des Videos hat er dann behauptet der Wagen würde so hoch stehen, weil er die Luftfederung auf Extra Gelände oder so ähnlich hat er sich ausgedrückt, eingestellt hat.

    Baujahr war 2014, eindeutig ein 7P


    Gruß Conny

  • Servus,


    wenn du den rechten Drehsteller über die letzte Rastposition im Uhrzeigersinn drehst, das ist dann sozusagen eine rotatorische Tastfunktion, dann wird das Sondergeländelevel angefahren. Das Rädchen in der Mitte dient zur Voreinstellung der Dämpferhärte, hier werden nur die reinen Straßenniveaus geringfügig angepasst.


    Grüße

    Robert

  • Hi Conny,


    ich hab’s auch so gemacht. Den Wagen in Sondergelände gefahren, und ich kam zum Ölwechseln ideal drunter :)

    Einstellung hat so funktioniert, wie Robert beschrieben hat. Habe dafür den Wagen in „N“ und nur mit Handbremse hochgefahren, damit sich nichts verspannt. Ob das wirklich nötig ist weiß ich nicht, da er aber schon ordentlich Hub macht, geht man so auf Nummer sicher.


    Gruß

    Steven

  • Servus zusammen,


    um der Sicherheit willen würde ich mich nicht ohne zusätzliche und 100 % verlässliche Sicherung durch vier Unterstellböcke so unter ein Fahrzeug legen. Da braucht nur ein Luftfederbalg oder ein Schlauch platzen, der Ventilblock undicht werden, oder schlichtweg ein nicht vorgesehener Regelvorgang stattfinden und ihr werdet elend unter dem Fahrzeug zu Tode gequetscht.


    Das Gleiche gilt für "der Wagenheber alleine reicht schon". Nur als gut gemeinter Hinweis an der Stelle angebracht.


    Grüße

    Robert

  • Hallo Allerseits,

    danke Robert für deine Ausführungen auf meine Frage, wie immer ein Genuss zu lesen, und man wird mit jeder Zeile schlauer.

    Ja, genau das war es was der Mann bei Youtube meinte " Sondergelände " Stellung. Werde ich gleich mal probieren wenn der Dicke wieder da ist.

    Wenn man es denn will und drunter kriecht, ist klar Sicherheit geht vor


    Grüße aus dem kalten aber Sonnigen Norden

  • Moin T-Reg. Freunde

    hab heute mal den rechten Drehsteller, wie von Robert beschrieben auf Sondergelände gedreht, ganz ehrlich ich dachte ich hätte was kaputt gemacht, der Wagen hob sich immer höher, ich dachte der hört gar nicht mehr auf.


    Gruß Conny

  • Hallo zusammen,

    dazu habe ich auch eine Frage ..

    kann man mit Sondergelände (also auf der der wohl höchsten Stufe des Luftfahrwerks) dauerhaft fahren?

    auf normalen Straßen oder ist diese Einstellung nur für kurze Fahrten im Sondergelände geeignet?

    was kann u.U. alles passieren, wenn man mit Sondergelände dauerhaft fährt??


    Vielen Dank


    VG Mirko

  • Servus Mirko,


    diese Einstellung ist nur für bestimmte Situationen im Gelände geeignet, welche ein Maximum an Bodenfreiheit und Böschungswinkeln erfordern. Der Negativfederweg ist im Sondergeländeniveau gleich Null. U.a. deshalb wird dieses Niveau schon aus Sicherheitsgründen bei Überschreitung einer festgelegten Geschwindigkeit automatisch deaktiviert. Man kann damit also weder dauerhaft herumfahren (will man nicht extrem schleichen), noch wäre das sonderlich sinnvoll, der Fahrsicherheit zuträglich oder gar komfortabel.


    Grüße

    Robert

  • Ich persönlich fahre immer auf Stufe "Normal", wenn die Straße wirklich schlecht wird dann schalte ich auf "Komfort", die Sportstellung brauche ich eigentlich nie. Für mich wird ein Touareg auch so nicht zu einem Sportwagen...


    Aber generell hat jeder so seine Befindlichkeiten was ihm zusagt. Man muss auch die Reifenkombi berücksichtigen: Wenn man z.B, 17-Zöller montiert hat, dann liegt der Wagen schon viel weicher als wenn man 21-Zöller hat, dann gibt es hier auch noch die Möglichkeit von verschiedenen Reifendrücken....

  • Ich fahre fast immer im Modus Komfort - dann gleitet der T so schön sanft dahin.


    Wenn ich höhere Geschwindigkeiten fahren will ( Autobahn ) dann wechsle ich auf Sport!

  • Hallo, hab meinen T2 auch erst neu und bin noch am probieren mit der Luft. Wenn ich den rechten Drehknopf für die Höhe nach Minus drehe, wechselt er zwischen "normal" und "beladen". Wenn ich das richtig gesehen habe, ist der bei "beladen" tiefer als bei "normal"? Ab wann nutzt man denn "beladen"?