Tja da bin ich nun

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Schönen guten Tag,


    ich bin Christian, 40 Jahre nun alt.

    Ich habe vor noch ein bisschen was zu erleben in meinem Leben, will heißen ich möchte reisen. Da ich aber weder auf Pauschalurlaub stehe oder Clubreisen in irgend einer Art reizvoll finde habe ich mir Gedanken gemacht was ich tun möchte. Ein 4x4, geländefähig als Overlander ausbauen um dann mit Hund erst Europa und vielleicht auch noch weiter unsicher machen. Jaja....genau dieses 40 Jahre geworden Ding ;) . Aber nein bei mir ist es schlichtweg daran gelegen, das es jetzt finanzierbar wird für mich.


    Ok ein Auto muss also her, nun habe ich da verschiedene die mich interessierten


    Toyota Landcruiser

    Nissan Pathfinder

    Jeep Cherokee

    Land Rover Discovery

    Suzuki Grand Vitara

    und immer mehr nun auch, VW Touareg


    Ich möchte mir eine möglichst breite Vorstellung für diese Autos verschaffen....um dann ein Wagen zu kaufen, hinter dem ich auch wirklich stehe und sagen kann, ja das ist das, was ich wollte. Genau das ist nun der Grund warum ich auch hier im Forum nun bin. Ich möchte lernen, schauen ob der Touareg das Auto sein könnte für mich.


    Mein bisheriger Favorit war der Nissan Pathfinder, aber wenn man sich so umschaut und liest ist das wohl ein katastrophales Auto, durch Sparmaßnahmen leider nicht geworden was er sein sollte, ein solides geländefähiges Auto. Eigentlich schade, er gefiel mir sehr...er ist auch noch nicht gestrichen aus meiner Liste an Möglichkeiten, nur bereitet es mir Bauchschmerzen, wenn ich den kaufen würde sollen....zu viele Defekte stehen im Raum die sofort das Aus bedeuten könnte. Der Toyota Landcruiser, ist mir zu teuer bei den Kilometerlaufleistungen wo er angeboten wird. der Jeep....tja ja....hm...ich will kein Ami....unbedingt, Land Rover Discovery, anfälliges Luftfahrwerk, Suzuki...ein wenig klein.


    Mit der Zeit kam ich auf den Touareg....ich hatte den nicht auf den Schirm...und in 4x4 Kreisen taucht er auch nicht oft auf...ist der Toureg der Underdog des 4x4?......dann ist er genau mein Ding. Also schauen wir doch mal....er bringt mit die Untersetzung, Mittendifferentialsperre...und eventuell Hinterachsdifferentialsperre...mehr als mancher voll akzeptierte 4x4 Offroader. Dann sah ich mir Videos an, Touareg im Gelände, auf Strasse.....man der stellt sich immer mehr als das ideale Reiseauto für meine Zwecke heraus.


    Ok nun bin ich also hier um viel zu erfahren und schau einfach mal wo die Reise hingeht, aber muss schon sagen, der Touareg hat es mir schon angetan.


    Mein Interesse bezieht sich das auf den


    VW Touareg 7L 2,5 TDI Tiptronic ohne Luftfahrwerk


    So das soll es nun erstmal gewesen sein zu mir, ich lese mich hier nun bissel durch.


    Man liest sich bestimmt einmal.


    Christian

  • Moin Namensvetter,


    einer der Vorteile des Touareg ist ja das Streben nach der eierlegenden Wollmilchsau, bei der Entwicklung.

    Er kann groberes Gelände ab, aber man kann damit auch mal über 1000km am Tag abreißen.

    Allerdings sollte man auch die Tücken der ganzen Technik im Auge behalten, was drin ist, kann kaputt gehen. Ein 7L kommt auch so langsam in die Jahre und bekommt das eine oder andere Wehwehchen.

    Deine Wahl auf 2.5er mit Stahlfahrwerk ist gut. Zu den Problemen und KnowHow kannst du in reichlich Themen hier im Forum stöbern.

    Zum Wrangler: Wir sind vor zwei Jahren auf Hawaii mit einem Wrangler unterwegs gewesen. Der macht Spaß, keine Frage. Aber auf längerer Strecke macht (mir) die Sitzposition zu schaffen.

    Aber Spaß haben sie sicher gemacht:

    Gruß, Chris

  • Huhu euch allen,


    Vielleicht eine ungewöhnliche Frage, aber ich würde mir gerne mal ein 7L ansehen, am besten den TDI 3.0 V6, geht aber auch jeder andere 7L. Ich hab ein Touareg noch nie direkt ansehen können. Möchte aber auch nicht im Gerbauchzwagenhaus schauen um nur Argumente für ein schnellen Kauf zu hören, lieber jemand erleben der von wirklichen Erfahrungen mit seinem Auto berichten kann.

    Gibt also jemand in meiner Nähe, der/die mir ihr 7L Schätzchen vorstellen und zeigen möchten? Ich wohne in Weißenfels, zwischen Halle Saale und Leipzig. Es wäre mir eine wahre Freude.

  • Servus,

    Achso, dann wohnt Peter also in Erfurt?

    joa...könnte man meinen... 8)

    Bilder


    Grüße,

    Uli
    ________________________________

    Was kann ich tun um Antworten erfolgreich zu unterbinden?
    Nachdem ich die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen aussagekräftigen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen Fließtext aus Kleinbuchstaben ohne Punkt und Komma, damit auch der letzte hilfsbereite Nutzer resigniert.

  • Servus Christian,


    seit meinem 17.Lebensjahr bin ich in der Offroad-Szene aktiv und hatte bereits Jeep Wrangler, Cherokee XJ, Grand Cherokee (WJ, ZJ und WH), Suzuki Grand Vitara und Jimny, Nissan Patrol und Terrano II.

    Alle wurden im Gelände nicht geschont und auch im Alltag bewegt.


    Seit April diesen Jahres fahre ich nun einen Touareg 7L 3.0 V6 TDI mit Luftfahrwerk, Mittel- und Heckdiffsperre und entkoppelbaren Stabis, sprich mit dem Offroadpaket.

    Ich wollte ähnlich die du eine eierlegende Wollmilchsau mit der man sowohl im Gelände gut voran kommt, aber auch mal gemütlich über die Autobahn bügeln kann. Dazu soll das ganze bezahlbar sein.


    Genau das kann der Touareg. Ich bin trotz anfänglicher Skepsis immer mehr begeistert von diesem Auto. Es ist der beste PKW, den ich bisher hatte.


    Erst letztes Wochenende stellte er die Fähigkeit der eierlegenden Wollmilchsau unter Beweis.

    Es ging in ein Offroadgelände in Polen, welches etwa 500km einfach entfernt ist. Mit dabei waren mehrere LR Defender und ein älterer MB G.

    Während die anderen den ganzen Tag mit 105kmh, offenem Fenster (34°C Außentemperatur), brüllenden Motoren und im Defender sehr unbequemer Sitzposition unterwegs waren und bei Ankunft entsprechend fluchten, war ich mit dem Touareg in einem halben Tag (Tempomat 160kmh), und dank bequemen Sitzen und Klimaautomatik auf 21°C super entspannt vor Ort.

    Im Gelände musste sich der Touareg ebenfalls nicht verstecken. Alle Strecken die Defender und G gefahren sind, konnte ich mit dem Touareg auch problemlos fahren. Es gab sogar eine Steilauffahrt mit Verschränkung die der Defender (ohne HA-Sperre) nicht schaffte, der Touareg aber dank Sperre schon. Die Blicke des Defender-Fahrers kann man sich vorstellen. Sand-Passagen machen dank der Leistung des Motors viel Spass und man kann quasi "Dünen-Surfen" :P

    Alle haben vorher über den Touareg gelästert (ach so ein Hausfrauenauto, der kann doch nix ausser Straße...), nach ein paar Runden im Gelände waren diese Kommentare wie weg-geweht.


    Klar hat der Defender einige Vorteile wie z.B. Stahl-Stosstangen, bessere Übersicht im Gelände, robusteres Fahrwerk usw., aber viele dieser Vorteile finde ich jetzt nicht zu schwerwiegend. Selbst wenn man sich am Touareg mal die Plastik-Stosstange im Gelände wegreißt....Ersatz kostet nicht die Welt und das Ding ist schnell gewechselt. Die Übersichtlichkeit kann man durch entsprechende Vorsicht und Einweiser relativieren und den Nachteil des Fahrwerks bis zu einem gewissen Grad durch vorsichtiger Fahrweise.


    Zum Thema Fernreisen: In Europa sind Ersatzteile und Werkstätten mit VW Know-How problemlos zu finden. Im Bereich Balkan und Russland muss man wohl etwas suchen, sollte aber auch alles bekommen, da dort auch viele Touaregs herumfahren. In Nordafrika wird man sich wohl viele Teile schicken lassen müssen, aber Werkstätten sollten mit dem Auto zurechtkommen. In Südafrika und im Südamerikanischen Bereich ist wiederum VW stark vertreten und es sind viele VW-Werkstätten zu finden.


    Zusammenfassend: Wenn du ein Auto suchst, mit dem du es Tagsüber im Gelände krachen lassen und Abends mit 180 über die Autobahn bügeln willst, ist der Touareg genau das richtige.


    Gruß

    Flo

  • Wow Flo


    Danke dir. Tja meinewünsche gehen schon stark zu Touareg, jetzt nur noch bestärkter. Ich mag halt auch das Design, es brüllt halt nicht aus jeder Ecke ich will ins Gelände. Aber man kann. Na ich freu mich darauf einen erstmal richtig anzusehen.