R-Line mit Terrain Tech ?

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

TF-Fotokalender 2023: Wir präsentieren die gewählten Bilder und bitten die Gewinner um ihre Story zum Bild! KLICK

  • Hallo zusammen,


    mal eine Frage in die Runde, gibt es R-Line Modelle mit Terrain Tech !? :/

    Ich war immer der Meinung es gäbe nur entweder R-Line oder Terrain Tech.

    Habe das mal vor Jahren, nach einem Besuch in der Autostadt, konfiguriert, und bin der Meinung es ging nur entweder - oder !? :/


    Gruß Matthias

  • Hi,

    Der User itenergy hatte so einen. Schickes Fahrzeug. Angesichts dessen, dass TerrainTech Modelle selten sind und die Kombination mit R Line auch selten war, wird es wohl schwierig so ein Fahrzeug in gutem Zustand zu finden.


    Gruß Peter

  • Servus Peter,

    da hast Du Recht. Meiner hat Terrain Tech und R-Line+, ist aber unverkäuflich.

    Ist wohl eine super seltene, aber geniale Kombination... 8)


    Gruß
    Marco

    7L GP V6TDI ** sold **
    7P V6 TDI, R-Line+ & TerrainTech 🏔😎
    Slowakische Frau --> Slowakisches Auto!🇸🇰 :)

  • [...] was genau hat eigentlich der R-Line, was mein normaler TerrainTech nicht hat ?

    Servus,


    technisch gibt es keine Unterschiede in reinen Hinblick auf die Funktionalität des "Terrain Tech"-Pakets. R-Line und R-Line "Plus" nehmen lediglich Einfluss auf Ausstattung und Optik. Ein Fahrzeug mit einem der beiden R-Line Pakete ist also weder besser als schlechter im Gelände, sieht man mal von den etwas schlechteren Böschungswinkeln ab. welche aus anderen Front- und Heckschürzen bzw. Auspuffendrohren resultieren können.


    Einzige wirklich technische Ausnahme: Bei der stahlgefederten Variante ist das Fahrwerk "sportlich" abgestimmt.


    Grüße

    Robert

  • Es sind immer die gleichen Verdächtigen. Soweit ich weis fährt Daniel eine Touareg mit Terrain-Tech und R-Line Plus und mein 2016er hat auch Terrain-Tech mit R-Line. Es ist immer gut zu wissen im Gelände etwas Reserve zu haben. 😊 Das R-Line-Packt ist nur Optik und stört nicht im Gelände, nur die Spoilerleiste unter dem Motor ist im Weg.


    Gruß Peter

  • Hi,


    für mich ist das Thema ziemlich grotesk. Im Gelände möchte ich so wenig wie möglich Plastikzeug unter dem Fahrzeug haben. Gerade wenn man ein TerrainTec hat - und mehr damit im Offroad-Bereich unternehmen möchte, umso unsinniger ist dann die Selbsgeiselung durch tiefere Spoiler, Schwellerleisten etc.

    Vom Design her sieht es sportlicher aus - keine Frage, von der Funktion in Verbindung mit TerrainTec ist es zumindest fragwürdig.

    Justmy5cents


    Gruß Peter

  • für mich ist das Thema ziemlich grotesk. Im Gelände möchte ich so wenig wie möglich Plastikzeug unter dem Fahrzeug haben. Gerade wenn man ein TerrainTec hat - und mehr damit im Offroad-Bereich unternehmen möchte, umso unsinniger ist dann die Selbsgeiselung durch tiefere Spoiler, Schwellerleisten etc.


    Servus Peter,


    das war aber nur bis zum Facelift gültig, ab dem Facelift sah das R-Line-Paket nur mehr optisch anders aus, hatte aber keine Nachteile in Bezug auf Rampenwinkel...


    Ich habe selbst die Kombination R-Line und TerrainTech, und habe das auch nur genommen, da es keine Nachteile im Gelände zum Standardmodell hatte. Generell sind beim T2 eher die tiefen "Radaraugen" im unteren Bereich des Stoßfängers gefährdet, da wäre es vernünftiger gewesen, wie beim T1 das VW-Zeichen im Grill dafür zu verwenden!

  • Hi Hannes,

    und wie ist beim FL die Front- und Heckschürze ausgeführt - Stichwort Böschung?


    Gruß Peter

    Die Werte sind bei beiden Modellen ident, lt. Prospekt (aber ohne Luftfederung) war der Überhangwinkel vorne bei 24,2° und hinten 19,9°. Es geht beim R-Line weder vorne die Frontschürze weiter runter noch hinten die Heckschürze weiter runter, so wie bis zum FL.