Inspektionskosten 90000km

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Vom Touareg-Freunde Fotokalender 2021 sind nur noch 3 Exemplare verfügbar! Bestellung unter: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Liebe Gemeinde,
    unser Dicker musste zur 90000er Inspektion und ich möchte euch eine kurzs Preisinfo zu kommen lassen.
    Oel wurde mitgebracht
    1. Oelwechsel Service 63,09
    2. Kraftstofffilter aus und einbebaut 49,07
    3. Luftfiltereinsatz aus und eingebaut 21,03
    4. Luftgütesensor aus und eingebaut 21,03
    5. Oelentsorgung 3,00
    6. 07Z115562 Filtereinsatz 16,10
    7. Schraube 1,20
    8. 7L6127434 Filtereinsatz 80,30
    9. 7L0129620 Filtereinsatz 2mal 40,10
    10. 7L0907643 A Sensor 52,00
    11. Benzin für 43 gefahrene KM (Leihwagen) 4,73

    So hat der Spass zusammen 418,46€ gekostet zuzüglich 11,5Liter Longlife und damit kann ich gut leben
    Gruß Kurt
    :winken:

    Touareg-Freunde da werden Sie geholfen. "Mann" gönnt sich ja sonst nichts.


    TI 5.0 V10 TDI 313PS 09.07-05.12 / TII 3.0 V6 TSI Hybrid 333PS(380PS) 05.12-12.16 / Audi S5 Cabrio 333PS 03.15-4.17 / Tiguan 2.0 TDI 150PS 06.18- ? / TIII 3.0 TDI CR7 286PS 07.19-?


    [SIGPIC][/SIGPIC]



  • 5. Oelentsorgung 3,00

    :winken:





    Hallo Kurt,

    Preis ist ganz ok, nur finde ich es lächerlich, für die Öl-Entsorgung auch noch 3€ zu verlangen!
    Auch selbst dann, wenn das Öl selber mitgebracht wird!

    Denn:

    Er bekommt den Arbeitslohn für das Wechseln
    Öl-Entsorgung kostet der Werkstatt kein Cent!


    Gruß Thorsten



  • Hallo,

    ich habe auf meiner letzten Rechnung auch 3 EUR für die Entsorgung meines mitgebrachten Öls stehen ---> allerdings je Liter :eek: das nächste Mal soll mein :) das alte Öl in die gelieferten Gebinde abfüllen. Bei Reifen-direct wird es ja kostenlos abgeholt.

  • PS. Hab was vergessen!
    Es sollte eine Antwort an Michael sein - nur er weiss, was gemeint ist.


    Lieber Gruss, Dieter


    Und warum zitierst du dann seine Antwort nicht ????
    Gruß Kurt
    :winken:

    Touareg-Freunde da werden Sie geholfen. "Mann" gönnt sich ja sonst nichts.


    TI 5.0 V10 TDI 313PS 09.07-05.12 / TII 3.0 V6 TSI Hybrid 333PS(380PS) 05.12-12.16 / Audi S5 Cabrio 333PS 03.15-4.17 / Tiguan 2.0 TDI 150PS 06.18- ? / TIII 3.0 TDI CR7 286PS 07.19-?


    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Und warum zitierst du dann seine Antwort nicht ????
    Gruß Kurt
    :winken:



    Hallo Kurt,

    weil es sich nicht auf diesen thread bezieht!
    Du brauchst mir aber nicht die Hand zu führen - bin schon gross und kann schreiben.

    Lieber Gruss, Dieter

  • Hallo liebe Gemeinde,


    nachdem keiner sich gemeldet hat poste ich hier meine Kosten für die 90.000-er Inspektion beim V10:


    Intervallservice = 387 Euronen inkl. MwSt mit beigestelltem Motoröl, plus
    Additiv = 286 Euronen plus
    Reduktionsmittel geprüft = 52 Euro, plus
    Reduktionsmittel abgelassen und aufgefüllt = 66 Euro
    ________________________________________
    Insgesamt = 791 Euro



    Warum bei den Arbeiten zwei Positionen sind konnte mir der Unfreundliche nicht erklären.


    Gruß
    dieseldriver

  • Warum bei den Arbeiten zwei Positionen sind konnte mir der Unfreundliche nicht erklären.


    Gruß
    dieseldriver




    Hi!


    An sich klingt der Preis einigermaßen fair! Ich hatte damals für unseren R5 um die 250,- bezahlt, Öl auch mitgebracht aber Additiv für DPF musste nicht gefüllt werden, wir hatten keinen:D


    Da der V10 der doppelte Motor ist, klingt das realistisch!;)


    LG
    Manu

    T1 R5 Individual(04/09 - 06/12)
    T2 V6 TDI BMT 245 PS(06/12 - 06/16)
    T2FL V6 TDI BMT 262P(06/16 - 06/20)

    Q7 FL 50 TDI vollste Hütte (07/2020 - Wasserstoffantrieb ;-) daneben 2018er TTS, 2013er High UP, 1994er Vento VR6

  • Weiß jemand zufällig ob VW das 0w30 auch in den V10 füllt beim Ölwechsel? Das löst ja das 5w30 mit 507er Freigabe ab, richtig?

    Du meinst mit 0w30, das Öl nach der 506er-Norm, oder? Das war die ältere Norm als die 507er, und darf als einziges in den V10 ohne DPF (ab Werk) eingefüllt werden.


    Aber leider wissen es viele Betriebe nicht mehr und füllen überall das neuere Öl ein (da ja viele ältere Modelle kein Problem damit haben). Also ich würde, wenn ich einen V10 ohne Werks-DPF hätte, unbedingt drauf bestehen, dass hier das 506er-Öl eingefüllt wird.


    MfG


    Hannes

    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  • Hannes H. nein, ich meine schon das 507er. (Meiner ist einer mit Serien DPF)

    Auf der Suche nach Öl bin ich über ein 0w30 mit 507er Spezifikation gestolpert von VW selbst.

    https://www.ebay.de/itm/7-60-L-5-Liter-Original-0W-30-früher-5W-30-VW-Audi-Seat-Skoda-Motoröl-504-507/174217936119

    Dort steht, dass das 0w30 das 5w30 ablöst und daher wollte ich wissen ob das jemand schon eingefüllt bekommen hat oder es Gründe gibt warum das 0w30 gemieden werden sollte. Nicht das es sich da ähnlich verhält wie bei den älteren v10 Motoren die fälschlicherweise vom Freundlichen das LL3 eingefüllt bekommen haben. :/

  • Servus Igor,


    die Norm 507.00 wurde 2005 eingeführt und gibt Mindeststandards an das in VW-Dieselmotoren verwendete Motoröl vor. Die hauptsächliche Änderung zu früheren Ölnormen ist der gesenkte Anteil an Sulfatasche, Phosphor und Schwefel um ein frühes Zusetzen des (jetzt serienmäßigen) Partikelfilters zu vermeiden. Als Anforderung für den Viskositätsbereich wurde bei der Normierung 5W-30 als Mindeststandard festgelegt. Es gab jedoch auch schon in der Vergangenheit Ölhersteller die diese Norm faktisch übererfüllt haben und unter der Norm 507.00 ein 0W-30 verkauft haben


    Seit 2005 ist sowohl die Technik als auch das Wissen rund um die Motorenöle gestiegen und neue Anforderungen hinzugekommen. Um für neue Modelle den Werkstätten nicht weitere Ölnormen "an die Hand" zu geben, wurde die Viskositätsklasse des 507.00 angepasst und erfüllt aktuell und zukünftig die Viskositätsklasse 0W-30. Zu erkennen an der ergänzten Bezeichnung der "OriginalÖle" im Handel und in Werkstätten.


    507.00 5W-30 Longlife III

    507.00 0W-30 Longlife III FE


    Siehe auch hier: https://www.volkswagen.de/de/b…sigkeiten/motorenoel.html


    Es ist zu vermuten, dass auch die Hersteller im Aftermarket zukünftig auf das "neue" 0W-30 umstellen - jedenfalls findet sich das 5W-30 aktuell immer öfter in Angeboten, die auf einen Abverkauf schließen lassen.


    Für deinen V10 TDI mit serienmäßigem DPF kannst du Öle der Spezifikation 507.00 fahren - ob du da jetzt ein 5W-30 oder 0W-30 "erwischt" ist nicht relevant, denn die Anforderungen an die Norm und damit die Inhaltsstoffe werden von beiden eigehalten.


    Bei den älteren R5 und V10 TDI ohne DPF war eine andere Ölnorm (506.01 - LongLife II) vorgegeben mit entsprechend unterschiedlichen Eigenschaften und die Fehler/Schäden passierten durch das nutzen der 507.00 - eben einer falschen Ölnorm für diese Motoren. Das brauchst du jedoch in Bezug auf die Anpassung der Viskositätsklasse innerhalb der Norm 507.00 nicht zu befürchten.


    Noch Fragen? Frag' einfach... ;)


    Gruß

    Todi

    Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls... der muss auch mit jedem Arsch klarkommen... ;)