Chip Tuning Boxen

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo zusammen,


    mein T3 wir morgen ausgeliefert.:love: EZ 05.2019 Freue mich drauf und habe so einiges hier im Forum gelesen. Die Anfahrschwäche des 3,0 TDI 286PS ist ja bekannt, wird hier überall angesprochen.

    Mir geht es nicht um Leistungssteigerungen, aber ein früherer Drehmoment-Berg könnte die "Schwäche" etwas abmildern.

    Hat jemand schon Erfahrungen mit Chip Boxen wie z.B. RaceChip und Co. gemacht?



    Gruß

    Norbert

    Wer auf der Nordschleife schon Rennen gefahren ist und dabei keine Angst hatte,
    ist entweder ein Lügner oder zu langsam
    (Jackie Stewart)

  • Servus Norbert,


    einen (früheren) "Drehmoment-Berg" bekommst du auch damit leider nicht. Spar dir das Geld besser, selbst die teure und wesentlich aufwändigere Tuningmaßnahme von ABT behebt die Anfahrschwäche nicht, in den - hier entscheidenden - niedrigen Drehzahlen ist nicht mehr los als vorher. Gleiches gilt für die komplett sinnlosen, sogenannten "Gaspedalboxen".


    Grüße

    Robert

  • Hey Robert,


    danke für die Antwort. Da werde ich wohl meinem freiatmenden V8 Sauger hinterher weinen.

    Ich bin mal gespannt, was mich morgen erwartet.


    Viele Grüße

    Norbert

    Wer auf der Nordschleife schon Rennen gefahren ist und dabei keine Angst hatte,
    ist entweder ein Lügner oder zu langsam
    (Jackie Stewart)

  • [...] Da werde ich wohl meinem freiatmenden V8 Sauger hinterher weinen. [...]

    Servus Norbert,


    beim Ansprechverhalten wird das wohl so sein, so lange eine "1" an erster Stelle des Drehzahlmesser steht. In Sachen Verbrauch und Fahrleistungen (wenn er mal "auf Trab" ist) aber sicherlich nicht. Überland und auf der AB tritt dieser leidige Effekt ja kaum störend in Erscheinung, so bald ausreichend Ladedruck aufgebaut ist, steht immer genügend Kraft zur Verfügung. Ich will das nicht schön reden, die Ansprechverzögerung nervt halt in ihrer Ausprägung je nach Streckenprofil: In der Stadt, an Kreisverkehren, rechts vor links und 90-Grad-Einmündungen ein Katastrophe - jeder Kleinwagen mit noch so wenig PS ist da schneller vom Fleck - außerorts hingegen kaum eine Beeinträchtigung, bei AB-Geschwindigkeiten sowieso kein Thema mehr.

    Du solltest, wenn du das Fahrzeug übernommen hast, auch gleich mal prüfen, ob es von der Maßnahme 430A betroffen ist. Das bringt - auch hier - etwas Linderung.


    Einen schönen "ersten Tag" mit deinem neuen Schätzchen wünsche ich dir ;)

    Grüße

    Robert

  • Hi Robert,


    vielen lieben Dank für deine Einschätzung, hab meine Frage zur Maßnahme 430A an die Verkäufer geschickt. Bis dato werde ich mit dem "Problemchen" leben können.

    Hab den ersten Tag sehr genossen. Klasse Fahrzeug. Mehr schreibe ich in dafür vorgesehenen Themenbereich ;)


    Grüße

    Norbert

    Wer auf der Nordschleife schon Rennen gefahren ist und dabei keine Angst hatte,
    ist entweder ein Lügner oder zu langsam
    (Jackie Stewart)

  • Hallo zusammen


    Ich möchte mich hier kurz zum Thema Pedalbox melden. Da auch mich das leidige Thema mit der Anfahrschwäche nervt, habe ich mir kurzerhand eine Pedalbox bestellt und eingebaut, auch wenn hier im Forum davon abgeraten wird. Meine Erfahrung: Die "Gedenksekunde oder sagen wir ..Sekunden" sind nach wie vor sehr präsent, jedoch ist diese nun um ca. die Hälfte reduziert. Was mich jedoch am meisten freut, die Gasannahme ist spürbar besser. Natürlich, ist ja logisch, werden hier jetzt einige im Forum sagen, die Box macht ja auch nichts anderes als die "Gasannahmekurve oder wie man dem sagen soll" steiler. Das ist auch richtig, jedoch muss ich für etwas mehr Wumms das Gaspedal nicht um die Hälfte durchtreten, sondern lediglich 2-3 cm, das macht das Fahren viel angenehmer. Grundsätzlich bin ich mit der Box viel spritziger unterwegs. Ich bin mit der Box sehr zufrieden und werde diese auch drin lassen. Die Fahrprogramme können ja individuell angepasst werden. Ich benutze das niedrigste Programm und habe dieses sogar noch um zwei Stufen zurück gesetzt. Die beiden Sportstufen sind für mein Empfinden unbrauchbar, da drückst Du das Gaspedal 1 cm und er macht einen Kickdown. Diese Programme machen mehr Sinn für handgeschaltene Fahrzeuge.

    Und falls dann VW mal ein Update bringt, steck ich die Box aus und gut ist.


    Beste Grüsse

    Marco

  • Hi hi,


    Ich glaube eher, dass man das Drehmoment nutzen muss und nicht zuviel Gas geben sollte, damit das Getriebe nicht denken muss, dann geht das schon. Immerhin hat der 3.0 TDI mit 286 PS 600Nm. Hat jemand schon mal die Drehmomentkurve vom TG3 gesehen oder zum Hochladen da?


    Gruß

    Norbert

    Wer auf der Nordschleife schon Rennen gefahren ist und dabei keine Angst hatte,
    ist entweder ein Lügner oder zu langsam
    (Jackie Stewart)

  • leider aber erst bei 2.250 Umdrehungen

    Moin,

    Wow, doch erst so "relativ spät". Okay, wobei sicher darunter schon auch gut was anliegen sollte. Wenn man bei dem 231PS Diesel schaut, so hat der ja 500NM bei 1750U/Min...sicher ist das beim großen Bruder ähnlich nur setzt er auf den Drehmomentberg dann noch ein wenig was drauf ;).

    Da muss ich(auch wenn das jetzt Offtopic ist) den kleinen TSI btw. bewundernd loben: 370NM ab 1600 U/min und ja, der fährt sogar mit 1200U/min schön ruhig dahin 8)


    Gruß

    Silvio

  • Servus,


    der "Drehmomentberg" existiert nur leider nicht in den ersten Sekündchen, da helfen auch keine noch so schönen Werte und Diagramme weiter. Thema wurde ja schon ausgiebig behandelt, Papier und Realität sind da leider zwei paar Schuhe. Eine flinke Schildkröte könnte auf den ersten Metern gewinnen, wenn sie auf Zack ist.


    Grüße

    Robert

  • Klingt als hätten wir ein 1/4 Meter Race - CR gegen 7L R5 ....8)


    Gruß

    Da obsiegst du in jedem Fall mühelos, sofern der CR nicht "gelaunchcontrolled" startet, sondern - wie im Alltag eben auch - per Fuß auf's Gas wenn es eben soweit ist. Schätze mal, sogar in jedem Fall auf den ersten drei bis fünf Metern. Wäre mal interessant so ein Duell, mit 174 gegen 286 PS ^^.

    Grüße

    Robert

  • Da obsiegst du in jedem Fall mühelos, sofern der CR nicht "gelaunchcontrolled" startet, sondern - wie im Alltag eben auch - per Fuß auf's Gas wenn es eben soweit ist. Schätze mal, sogar in jedem Fall auf den ersten drei bis fünf Metern. Wäre mal interessant so ein Duell, mit 174 gegen 286 PS ^^.

    Grüße

    Robert

    Ich fahr mit meinem gegen den R5. Wenn’s in der Gegend ist, rein aus Interesse da ich den R5 hatte


    Jörg

    Geht nicht gibts nicht wenn man es bezahlen kann und will


    Wer Luxus haben will, muss auch Luxus bezahlen:Applause::Applause::Applause::Applause:

  • Mein R5 hat unter der Strichliste für die platzgewalzten Radfahrer, Rentner, Igel und Kinderwagen zum Glück noch eine Reihe Platz für die verblasenen CR Fahrer. Leider ist die Länge auf 2,5 Meter begrenzt - mit Glück reicht das bis Jahresende... :evil:


    Gruß Peter 8)

  • Moin,

    Wow, doch erst so "relativ spät". Okay, wobei sicher darunter schon auch gut was anliegen sollte. Wenn man bei dem 231PS Diesel schaut, so hat der ja 500NM bei 1750U/Min...sicher ist das beim großen Bruder ähnlich nur setzt er auf den Drehmomentberg dann noch ein wenig was drauf ;).

    Da muss ich(auch wenn das jetzt Offtopic ist) den kleinen TSI btw. bewundernd loben: 370NM ab 1600 U/min und ja, der fährt sogar mit 1200U/min schön ruhig dahin 8)


    Gruß

    Silvio

    Schade, dass es den 2,0 TSI nur in Russland und China gibt. 🙂