Touareg im winterlichen Norwegen

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Moin,

    hier an der Nordsee haben wir es selten mit Minusgraden jenseits der -5°C zu tun, nun habe ich aber vor mit der besseren Hälfte und dem Hund im Winter nach Norwegen zu fahren und dort zwei Wochen Schnee und Einsamkeit in einer Hütte zu genießen. Die Hütte liegt ziemlich ab vom Schuss in den Bergen und da rechne ich, zumindest Nachts, durchaus mit Temperaturen von bis zu -30°C, weshalb mir einige Fragen das Auto betreffend gekommen sind:


    1) Adblue gefriert wohl ab ca. -11°C. Nun habe ich gelesen, dass der Adblue Tank beheizt ist, doch aber sicherlich erst wenn der Motor läuft? Was passiert, wenn das Auto zwei Tage steht und das Adblue durchgefroren ist, startet der Motor dennoch? Gibt es Möglichkeiten dem Entgegenzuwirken?


    2) Wie verhält es sich beim Touareg Model ohne Standheizung mit dem Motorstart? Winterdiesel werde ich in Norwegen tanken, hat der Motor vom Model ohne Standheizung einen Zuheizer, der anspringt und den Motor mit aufwärmt wenn der gestartet wird? Ist es sinnvoll den Motor irgendwie aufzuwärmen vor dem Start? Habt ihr noch andere Ideen was man tun kann um den Motor etwas zu schonen?


    Frostschutz für den Wischwassertank habe ich bereits besorgt

    Schneeketten sind bestellt und werde ich zuvor mal probeweise aufziehen

    Batterieladegerät werde ich auch einpacken

    Türgummis pflegen, damit die nicht einfrieren


    Fallen euch noch Dinge ein, die man vorher berücksichtigen sollte?

    Bin für jegliche Ratschläge dankbar.


    Beste Grüße Luke

  • 1) Adblue gefriert wohl ab ca. -11°C. Nun habe ich gelesen, dass der Adblue Tank beheizt ist, doch aber sicherlich erst wenn der Motor läuft? Was passiert, wenn das Auto zwei Tage steht und das Adblue durchgefroren ist, startet der Motor dennoch? Gibt es Möglichkeiten dem Entgegenzuwirken?


    2) Wie verhält es sich beim Touareg Model ohne Standheizung mit dem Motorstart? Winterdiesel werde ich in Norwegen tanken, hat der Motor vom Model ohne Standheizung einen Zuheizer, der anspringt und den Motor mit aufwärmt wenn der gestartet wird? Ist es sinnvoll den Motor irgendwie aufzuwärmen vor dem Start? Habt ihr noch andere Ideen was man tun kann um den Motor etwas zu schonen?

    Wegen Adblue brauchst dir keine Sorgen machen, der Motor läuft normal und die Heizung startet für Adblue.


    Zum Thema Standheizung: Wenn dein Touareg eine 4-fach-Klima hat (Bedienteil hinten vorhanden), dann hat der Wagen einen Zusatzheizer verbaut, den du zur Standheizung hochrüsten könntest (dazu einfach die Suche anwerfen, da gibt es genug Lesestoff).


    MfG


    Hannes

  • Hallo Hannes, danke für deine Antwort. Gut zu wissen, das beantwortet die Adblue Frage schonmal!


    Bzgl. der Sache mit der Standheizung, mein Fahrzeug hat nur die zwei Zonen Klimaanlage (kein Bedienteil hinten) und damit keinen Zuheizer verbaut, den man hochrüsten kann. Mit der Thematik hatte ich mich bereits auseinander gesetzt. Bisher hat mich das nie gestört da ich in den hiesigen Gefilden keine Standheizung benötige.


    Gruß

    Luke

  • Moin Hummerman,

    das hatte ich auch schon überlegt, in der Tat aber aus dem von dir genannten Grund wieder verworfen. Ich werde wohl einen kleinen Keramikheizlüfter mitnehmen und den 2-3h vor der Rückfahrt in den Motorraum stellen.


    MfG

    Luke