Offroad Reifen

Vom Touareg-Freunde Fotokalender 2021 sind nur noch 13 Exemplare verfügbar! Rasch informieren und bestellen: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • [...] ist Dir bekannt ob es AT-Reifen auch mit Seal-Beschichtigung gibt? Ich habe bisher nichts gefunden. Gerade Offroad finde ich es jedoch interessant. [...]

    Servus,


    das Problem bei dieser Technik dabei dürfte sein, dass die meisten Offroad-Reifenschäden eher in einer aufgeschlitzten Reifenflanke, Rissen oder Beschädigungen durch Quetschung - Letzteres gerade bei bedarfsweise reduziertem Luftdruck - bestehen. Und da stößt dieses System dann ganz schnell an dessen Grenzen. Hingegen ist die Wahrscheinlichkeit dass du in einen hierfür "passenden" Nagel fährst, eben gerade abseits befestigter Straßen, doch relativ gering.


    Natürlich wäre das auch für einen A/T-Reifen interessant, da besser als nichts und schließlich ist man ja in aller Regel auch zum größeren Teil Onroad unterwegs. Allerdings habe ich da noch nichts davon in diesem Reifensegment gehört.


    Grüße

    Robert

  • Danke Dir trotzdem.

    Ok klar dann soweit, wenn Seal für die Gefahren, die Offroad "drohen", nichts nützt, dürfte naturgemäß kein Markt da sein. Dann macht es auch Sinn das man nichts findet.

    Da fehlt es mir noch ein wenig an Erfahrung :-)


    Edit: Bei Conti auf der Seite gibt es keine Offroad Reifen mit Seal. Allerdings bin ich schon zweitem mal auf Ultra Seal gestoßen. Aber wohl vorwiegend für das schwere Geschäft, also Baumaschinen und LKW: https://www.ultra-seal.eu/de/

  • Hallo Freund fahre im moment den Grabbert AT 3 ist deutlich ruhiger als der vorgänger Grabber TM At in

    255-55-R19 habe im Gelände keine schlechten erfahrungen gemacht.

    Leider ist doch der Spritverbrauch um fast 1 Li. höher als mit dem alten TM AT.

  • Momentan suche ich gebrauchte Stahlfelgen, die Alu´s sind mir dafür etwas zu schade. Bisher hab ich allerdings nix gefunden.

    Stahlfelgen für den Touareg gab es nur für den R5 (16-Zoll), für alle anderen waren keine Stahlfelgen zulässig. Das dürfte wohl der Grund sein, warum du bis jetzt keine gefunden hast.


    MfG


    Hannes

    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  • Hallo Chris,


    es gibt inzwischen genügend grobstollige Reifen, die das 3PMSF Symbol tragen. Marktführer ist auf Grund des guten Preis-Leistungsverhältnisses und der großen Auswahl an Reifengrößen der Grabber AT3. Die neueste Entwicklung ist der Scorpion AT+ und unter Insidern sehr beliebt ist der Rotiiva AT+, letzterer hat die stabilste Reifenflanke, aber leider derzeit nicht die passende Größe für den Dicken lieferbar.


    Grüße von Stephan :winken:

    Hallo Stephan,


    vom Rotiiva AT+ hatte ich noch gar nichts gehört. Scheint aber, gerade mit der sagenumworbenen Seitenflanke interessant zu sein.

    Aber auch der Pirelli ist aktuell nicht in der passenden Größe verfügbar. Aber ich habe ja noch ein paar Tage Zeit.


    Danke dir und viele Grüße

    Chris

  • Moin, eventuell wären dieser Reifen was für dich...

    https://www.nokiantyres.de/all…/nokian-weatherproof-suv/

    fahre die 255/55-18 seit November 2019, vorher auf meinem Toyota Landcruiser haben sie sich auch bewährt.

    Liebe Grüße von Heinz

  • [...]ich bin auch auf der Suche nach "grobstolligen Ganzjahresreifen".[...]

    Servus Chris.


    Kommt immer drauf an, wie „grobstollig“ du gerne hättest... ;)


    Auch den BFGoodrich All-Terrain T/A K02 gibt es in 255/55 R18 und damit in einer für den 7L passenden Größe. Er trägt sogar die 3PMSF (Schneeflocke) und ist damit ganz offiziell ein Ganzjahresreifen. Nur mit dem Geschwindigkeitsindex R= 170 Km/h müsstest du „leben“ aber grobstölliger wirst du mit Schneeflocke nach meinem Kenntnisstand nicht finden.. ;)


    https://www.bfgoodrich.de/auto…drich-all-terrain-t-a-ko2


    Gruß

    Todi

    Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls... der muss auch mit jedem Arsch klarkommen... ;)

  • Hallo zusammen!


    Was lesen meine verklebten Augen da? Der BFG ist nur bis 170 zugelassen?

    Heisst also in Zukunft nur noch rückwärts fahren!? =O Das wird meiner Family nicht gefallen.


    Der sollte eigentlich meinen GT AT2 ersetzen.


    Gruss

  • Moin Todi,


    Es muss kein ganz so grobstolliger Reifen sein. 3PMSF wäre schön und dann auch in 19 Zoll. Sonst müsste ich mir noch neue Felgen zulegen. Der Reifen sollte aber eben dem eher scharfkantigen Gestein Islands aushalten.

    Meine aktuellen 19er sind eh runter gerockt und die Reifen haben ordentlichen Sägezahn.

    Mit den 170km/h kann ich sehr gut leben. Ich jage ihn nicht, Tempomat bei 120-130 ist ausreichend.


    Viele Grüße

    Chris

  • Hi Chris

    Leider hat es nix damit zu tun, wie schnell Du den T fährst, ob Du die Reifen fahren darfst, sondern wie schnell der T kann.

    Ich weiss nicht, ob es reicht , wenn Du Dir den Aufkleber an den Tacho klebst, bzw. die Geschwindigkeitswarnung programmierst.


    Gruss

  • [...]Der BFG ist nur bis 170 zugelassen?

    Heisst also in Zukunft nur noch rückwärts fahren!? =O [...]

    ... sagte der Schweizer, der genug Geld hat um die ständigen Tickets wegen Verstößen gegen die Tempolimits zu zahlen..8o


    Sorry Martin... ist nur Spaß.... aber den Elfmeter ohne Torwart konnte ich nicht liegen lassen... ;)


    Gruß

    Todi

    Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls... der muss auch mit jedem Arsch klarkommen... ;)

  • [...]Es muss kein ganz so grobstolliger Reifen sein. 3PMSF wäre schön und dann auch in 19 Zoll.[...]

    Servus Chris,


    Wenn du bei den 255/50 R19 bleiben willst fällt mir auch nur der Grabber AT3 ein, das wäre mir für Island allerdings zu wenig Gummi auf der Felge...


    Für so einen Trip mit dem Touareg würde ich mir einen Satz günstige gebrauchte 17- oder 18-Zöller besorgen... Optik egal, die sehen hinterher sowieso grausam aus (je nach Fahrweise/-Strecke) ;) Der BFG K02 wäre dann für mich tatsächlich erste Wahl wenn es um das Fahren über Gesteinsfelder geht (und ein M/T ausgeschlossen wird/werden muss), aber auch mit dem Reifen würde ich auf 1-2 vollwertige Ersatzreifen nicht verzichten wenn ich alleine (Fahrzeug, nicht Insassen) unterwegs bin.


    Bei entsprechend angepasster Fahrweise können das natürlich auch alle anderen ATs zumindest besser als reine Strassenreifen, kommt immer darauf an was du möchtest und bereit bist zu investieren.


    Gruß

    Todi


    PS: 235/65 R17 sieht zwar auf dem T nach Asphalttrennscheibe aus, macht sich aber off-road „bezahlt“ und die Felgen sind günstig zu bekommen...

    Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls... der muss auch mit jedem Arsch klarkommen... ;)