Frontscheibenheizung nachrüsten?

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Vom Touareg-Freunde Fotokalender 2021 sind nur noch 3 Exemplare verfügbar! Bestellung unter: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo liebe T-Reg Gemeinde,


    kann mir jemand mit Infos behilflich sein?


    - Kann ich einfach eine Frontscheibe mit Heizdrähten einbauen lassen und diese dann seriengerecht anschließen?
    - Ist der Anschluss für die Frontscheibenheizung werksseitig generell vorhanden?
    - Oder gibt es eine andere Möglichkeit?


    Ich habe mich nach der Nachrüstung einer Standheizung erkundigt, aber laut Webasto und Eberspächter gibts da nichts für den dicken 7P. Bliebe also nur die Kufatec Lösung, die mir aber (ohne Einbau) mit fast 2.000,- € zu teuer ist ( -> Ich habe eine 2-Zonen Klimaanlage ).


    Ich wäre echt für Vorschläge offen, ich habe das Eiskratzen sowas von satt.


    Danke und Grüße,
    Stephan

  • Du wirst auf alle Fälle mal eine neue Frontscheibe brauchen, damit bist du auch allein mind. 1.000,- EUR los. Dazu kommt dann noch alles andere wie Verkabelung, Taster... da wirst du auch locker über 2000 EUR liegen. Dazu ist zu sagen, dass die beheizbare Frontscheibe doch ein paar Minuten an Zeit braucht bis sie das Eis abtaut, d.h. du musst den Wagen warm laufen lassen, das ist gesetztlich verboten. Im Endeffekt wirst du wohl um eine Standheizung nicht herumkommen, wenn du nicht mehr Eiskratzen willst.


    MfG


    Hannes

    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  • Moin


    ich hab bei meinem 7L Facelift die beheizbare Frontscheibe damals nachträglich eingebaut.


    Benötigt wurde eine neue Klima Regeleinheit, da dort der Schalter für die Frontscheibe mit verbaut ist.
    Passende Teilenummer bei ETKA rausgesucht. 50€ beim Auktionshaus.
    2x Einpolige Steckkontakte, links und rechts unten an der Scheibe. 8€
    2x Last Relais auf dem Träger unter dem Lenkrad. 15€
    10x Steckontakte für den Sicherungs sowie Relaisanschluß. 5€
    Etwas Kabel (Bei ElsaWin im Schaltplan rausgesucht welche Stärke). Von den Sicherungen zu den Relais, vom Relais zur Frontscheibe und zur Klima Regeleinheit.
    1x Frontscheibentausch. 150SB, da die Alte defekt war und getauscht werden mußte. ;)
    Fertisch. Nix mit VCDS ändern müssen und preislich geht das auch denke ich.


    Heizung ist extrem gut wenn die Scheibe von innen beschlagen ist bei Kälte. Kurz an schon ist das Sichtfeld frei.
    Mir gefällt das super.
    Hab mir zusätzlich damals auch die Standheizung mit Bedienuhr im Dachhimmel nachgerüstet.
    Somit fällt dann auch das Kratzen morgens weg, wenn man diese denn auch eingeschaltet hat. :hopelessness:


    Beim 7P weiß ich nicht genau wo man die Frontscheibe einschalten kann.
    Im Stromlaufplan für das Auto kann man dieses bestimmt rauslesen.


    Mit freundlichen Grüßen von der Ostsee


    Jens

    2008er V6 TDI, CASA
    Nachrüst: Funk RFK, UFS Motor/Getriebe, Alu Schweller Schutz (Porsche), Dreieckslenkerschutz hinten, Diffsperre hinten, beheizbare Frontscheibe und Lenkrad, Steckdose B-Säule, Softclose Heckklappe, Standheizung/Dachpanel Vorbereitung: Winde, Ersatzradträger Heckklappe


  • Laut meiner Recherche kostet die beheizte Windschutzscheibe zwischen 250 und 400 Euro.


    Aber irgendwer muss die alte Scheibe ja rausschneiden und die neue verkleben. Dazu kommt dann auch noch das Einstellen des Kameramoduls, hinter dem Spiegel. Bei dieser Tätigkeit würde ich nicht jemanden ranlassen, der keine Erfahrungen damit hat.


    Der Schalter für die Heizung ist übrigens oberhalb des Navis platziert.


    MfG


    Hannes

    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  • Servus,



    auch wenn ich die beheizbare Frontscheibe nicht mehr missen möchte, ich denke, das Nachrüsten steht in keinem Verhältnis zu einer Nachrüstung einer Standheizung.


    Beides ist nur "unfair" miteinander vergleichbar, da beim Betrieb der Standheizung auch noch andere positive Nebeneffekte auftreten.



    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Verkabelung hierzu vorgerüstet ist und somit die Scheibe einfach nur "angesteckt" werden muss.


    Des Weiteren sollte man beachten, dass die Frontscheibenheizung beim 7P leider nicht mehr mit einem seperaten Schalter wie im 7L geschaltet wird, sondern umständlich über das RNS. Bis das wiederum hochgefahren und über "climate" betriebsbereit ist, vergehen etliche lange Sekunden.
    Obendrein kommt dann die bereits beschriebene physische Wirksmkeit ins Spiel. Am besten funktioniert sie bei Temperaturen, die gerade so dafür sorgen, dass die Luftschicht auf der Scheibe die Feuchtigkeit auf die Scheibe abgibt und dann festfriert. Dann ist die Heizung genial, da sie in Sekunden dafür sorgt, dass man mit dem Wischer alles frei hat. Ist es aber kälter, dauert es natürlich viel länger.


    Eine Standheizung hingegen kann ich bereits 20' vor Abfahrt aktivieren und habe dann die Gewähr, dass ich gar nicht nehr kratzen muss, da auch die Seitenscheiben frei sind und natürlich auch der Innenraum so angewärmt ist, dass die Scheiben nicht durch den eigenen Atem gefrieren, während die Frontscheibe durch die Frontscheibenheizung vielleicht außen frei ist :zwinker:



    Ich würde dir bei Gegenüberstellung der (vermutlichen) Kosten in jedem Fall empfehlen, die Standheizung zu wählen.


    Grüße,

    Uli
    ________________________________

    Was kann ich tun um Antworten erfolgreich zu unterbinden?
    Nachdem ich die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen aussagekräftigen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen Fließtext aus Kleinbuchstaben ohne Punkt und Komma, damit auch der letzte hilfsbereite Nutzer resigniert.

  • Des Weiteren sollte man beachten, dass die Frontscheibenheizung beim 7P leider nicht mehr mit einem seperaten Schalter wie im 7L geschaltet wird, sondern umständlich über das RNS.


    Das gilt nicht für alle Modelle, wie schon gesagt befindet sich der Schalter (zumindest bei meinem Faceliftmodell) oberhalb des Navis, in der Schalterleiste wo AreaView, Lenkradheizung und die Warnblinkanlange eingeschaltet werden.


    MfG


    Hannes

    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  • Servus,


    Das gilt nicht für alle Modelle, wie schon gesagt befindet sich der Schalter (zumindest bei meinem Faceliftmodell) oberhalb des Navis, in der Schalterleiste wo AreaView, Lenkradheizung und die Warnblinkanlange eingeschaltet werden.


    MfG


    Hannes



    was für ein RNS hast du verbaut?


    Grüße,

    Uli
    ________________________________

    Was kann ich tun um Antworten erfolgreich zu unterbinden?
    Nachdem ich die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen aussagekräftigen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen Fließtext aus Kleinbuchstaben ohne Punkt und Komma, damit auch der letzte hilfsbereite Nutzer resigniert.

  • Ich habe bei unserem 7P BJ2012 die Standheizung nachgerüstet. Ist auch ein 2 Klima-Zonen Modell. Der Aufwand hält sich in Grenzen. In der Bucht habe ich eine fast neue Heizung für um die 300 € inkl. Kabeln und Schläuchen geschossen. Links vorne Rad ab, Radhaus ausbauen, alles anschließen. Und dann den Tank absenken und den Tankentnehmer einbauen, abschließend noch das Steuergerät samt Antenne im Innenraum unterbringen und alles mittels VCDS programmieren. Hat zwar in Summe einen zu zweit einen knappen Samstag in Anspruch genommen, das war es aber wert. Eine neue Frotscheibe (ohne Heizung) mit Einbau und Justage der Kamera liegt bei CarG... bei 1800 €. Wenn man nur die SB zahlt ist das ok. Wenn man alles selber zahlt finde ich es ganz schön heftig.


    P.S.: Vorher nicht tanken. Ich Depp habe ihn unmittelbar davor voll getankt... macht natürlich dann doppelt Spaß den Tank abzusenken :wand:

  • Die Unterschiede und Vorteile zwischen einer Standheizung und einer beheizbaren Frontscheibe sind mir schon bewusst, ich spiele ja nicht mehr im Sandkasten :zwinker:
    Die Überlegungen resultieren aus meinem Einsatzbereich und -wirtschaftlichen Wünschen.


    Bei meinem ehemaligen Auto hatte ich auch nur eine beheizbare Frontscheibe und das ging wunderbar. Bei uns im Rheinland ist es nicht so kalt dass es ständig weniger als -10 Grad hat. Ich hatte damals im Winter maximal ca. 5-10 mal das Auto mit Scheibenheizung laufen lassen damit sich dann, mit dem Eiskratzer die angetauten und gelösten Eisplatten von der Frontscheibe schieben liessen. Das ging schon super. Nach kurzer Fahrt taut der Rest ja dann auch auf.


    Meine Recherche nach Standheizung für den 7P hat ergeben, dass es weder von Eberspächer, noch von Webasto, noch von VW eine Nachrüstung gibt. Es bleibt also nur Kufatec für 2000 Ömmen. Kein Wunder das die so teuer sind wenns sonst nichts gibt.


    Jens: Danke Dir für Deine Aufstellung !
    Ein Teil habe ich schon gefunden, bei dem 7P ist die Scheibenheizung über diesen Drucktaster einschaltbar:
    https://originalteilemarkt.de/…ss-7p6927123c-whs-2821853


    Ich hoffe den Rest der Teile finde ich auch noch heraus.
    Ansonsten habe ich einen echt guten Schrauber, der früher als Meister bei VW gearbeitet hat und noch gute Kontakte hat und supergünstig und fair ist. Mittlerweile sind wir mit Mini und Touareg nur noch bei ihm. Werkstatt der alten Schule, hab eh keinen Bock auf diese protzigen VW/Audi/BMW Glaspaläste die am Ende der Kunde bezahlen darf.


    Viele Grüße,
    Stephan

  • Dazu kommt dann auch noch das Einstellen des Kameramoduls, hinter dem Spiegel.


    Mein VW Händler meinte mal zu mir(weil ich extra wegen Dynamic Light Assist immer bei ihm zum Scheibenwechsel war und das auch meiner Versicherung gegenüber immer so erklärt habe), daß da nichts eingestellt wird. Neue Scheibe rein, Modul anschrauben, fertig....es gibt da wohl nur eine Möglichkeit der Modulbefestigung.
    Ich hab nun auch schon nen Steinschlag unten links und er breitet sich langsam aus(<2tkm....könnte ein neuer Rekord sein), mal schauen wann ich das machen lasse. Ich hab aber auch nur den normalen Fernlichtassistenten und Front Assist(Pieeep, sie müssen Bremsen!).....also kein dynamisches Aufblendlicht.


    Gruß
    Silvio


    Und Euch nen schönen 2. Advent :)

  • Mein VW Händler meinte mal zu mir(weil ich extra wegen Dynamic Light Assist immer bei ihm zum Scheibenwechsel war und das auch meiner Versicherung gegenüber immer so erklärt habe), daß da nichts eingestellt wird. Neue Scheibe rein, Modul anschrauben, fertig... [...]


    Servus Silvio,


    in kurzen Worten: Das ist absoluter (und gefährlicher) Blödsinn, den dir dein Händler da erzählt. Selbstverständlich muss die Frontkamera auf dem Messstand wieder korrekt kalibriert werden. Da ist man sprachlos...


    Grüße
    Robert

  • Moin Robert,
    Ja....dachte ich ja auch. Händler sagte: Neue Kamera muss man kalibrieren, neue Frontscheibe nicht, da es nur den einen fixen Befestigungspunkt gibt.
    Es hat auch nach allen 2 Scheibenwechseln am Tig perfekt funktioniert mit meinem Dynamic Light Assist.


    Vor allem bei Euch in Deutschland: wie machen das sonst die ganzen externen Glas-Fritzen(Carglass usw.) wenn sie ne Scheibe tauschen? Können Die ne Kamera kalibrieren?


    Gruß
    Silvio

  • Servus Silvio,


    selbstverständlich müssen das auch Dienstleister wie Carglass gemäß Herstellervorschrift nach dem Scheibenwechsel durchführen . Dein Händler hat wohl deutlich zu tief ins Wodka-Glas geschaut, in Anbetracht derart fragwürdiger Ausführungen :hopelessness:.


    Zitat aus der Reparaturanleitung für die Frontkamera:


    Bei den folgenden Bedingungen muss die Frontkamera für Fahrerassistenzsysteme - R242- kalibriert/justiert werden:


    ♦ Im Ereignisspeicher der Frontkamera für Fahrerassistenzsysteme
    - R242- ist „keine oder falsche Grundeinstellung/Adaption“
    aktiv eingetragen.
    ♦ Die Frontkamera für Fahrerassistenzsysteme - R242- wurde
    aus- und eingebaut oder ersetzt.
    ♦ Der Halter für Frontkamera für Fahrerassistenzsysteme -
    R242- wurde aus- und eingebaut oder ersetzt.
    ♦ Die Streulichtblende wurde aus- und eingebaut oder ersetzt.
    ♦ Die elektrische Leitung für Frontkamera für Fahrerassistenzsysteme
    - R242- wurde ersetzt.
    ♦ Die elektrische Steckverbindung für Frontkamera für Fahrerassistenzsysteme
    - R242- wurde berührt.
    ♦ Die Frontscheibe wurde aus- und eingebaut oder ersetzt.
    ♦ Die Spur der Hinterachse wurde eingestellt.
    ♦ Es wurden Fahrwerksumbauten am Fahrzeug vorgenommen,
    die die Karosseriehöhe beeinflussen.
    ♦ Das Normalniveau wurde neu angelernt.


    Grüße
    Robert

  • wenn ich am Wochenende Bundesliga bei Sky schaue kommt ja auch immer mal eine Carglass- Werbung. Die aktuellen Spots befassen sich explizit mit Assi- Systemen und deren (Kamera-) Kalibrierung nach Austausch der Frontscheibe. In der Werbung wird gesagt, dass Carglass zertifiziert ist, diese Kalibrierungen vorzunehmen. Und ein Dokument mit Zertifizierungs- Siegel zeigen sie auch lächelnd in die Kamera :D


    Ich möchte hier keine Werbung für Carglass machen, da es aber die hier im Thema aufgeworfene Problematik gut erklärt:


    [video]

    [/media]


    Gruß


    frank

  • Mit der benannten Firma habe ich hier lokal beste Erfahrungen gemacht. Sehr kompetent. Es wurde ohne wenn und aber ein Ersatzwagen gestellt. Die Assistenten laufen super. Die Abwicklung mit meiner Versicherung wurde vollständig übernommen. Es wurde zusätzlich an allen Scheiben eine Nanoversiegelung aufgebracht - top - mache ich jetzt alle 4-6 Monate. Ich wüsste nicht was man an dieser Dienstleistung noch verbessern kann. Und nein, ich arbeite nicht dort, und ich kenne auch keinen der dort arbeitet ;-)