Touareg 7L Facelift - Nebelscheinwerfer auf LED umrüsten mit E Prüfzeichen.. Geht das ?

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Bildeinreichungen für den Touareg-Freunde Fotokalender noch bis 31.08.2021 möglich! Mehr Info hier.

  • Guten Tag,

    ich bin neu hier im Forum und wünsche Euch allen einen schönen Abend.

    Leider konnte ich kein bestehendes passendes Thema finden, wenn es doch existiert, so korrigiert mich ruhig;))


    Ich würde gerne bei meinem Touareg 7L V6 3.0 TDI 2009 die Nebelscheinwerfer auf LED umrüsten, ist das möglich?

    Hat da jemand Erfahrung mit? Kann ich die vom 7P einbauen?

    Schlussendlich sollte der TüV nichts zu meckern haben und mein Auto sollte noch eine ABE haben, also ohne Chinaknaller.


    Würde mich über Hilfe freuen!

    Lg Joe

  • Servus Joe,


    auch die Nebelscheinwerfer vom 7P besitzen Halogen-Leuchtmittel und sind nicht in LED-Technik ausgeführt. Derzeit sind noch keine LED-Leuchtmittel zur Nachrüstung von Nebelscheinwerfern am Markt, welche eine Zulassung besitzen.


    Einzige legale Lösungen sind ein Austausch gegen komplette LED-Nebelscheinwerfer mit CE-Zeichen, oder du verwendest Halogenlampen mit höherer Farbtemperatur, damit der Unterschied von evt. vorh. Xenon-Hauptscheinwerfern und den Neblern weniger stark ausfällt. Am Beispiel meines damaligen 7P habe ich das mit den Osram Nightbreaker hier beschrieben, beim 7L ist das natürlich ebenfalls mit den passenden Leuchtmitteln möglich.


    Grüße

    Robert

  • Hey Robert,

    super vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Ich mach mich da mal schlau:))

    Sag mal, habe vor mir eine LED Kennzeichenbeleuchtung mit E Prüfzeichen zu kaufen.. Gibts auch LED Ersatz für die

    kleinen Funzeln an den Rückspiegeln?? Hab bisher nur LED Umfeldbeleuchtung für Golf und Passat gesehen. Hast du damit

    Erfahrung? Hat der 7P da LEDs verbaut? Kann man die vielleicht tauschen?


    Beste Grüße

    Joe

  • Ich würde gerne bei meinem Touareg 7L V6 3.0 TDI 2009 die Nebelscheinwerfer auf LED umrüsten, ist das möglich?

    Da Nebelscheinwerfer eine Funktion haben, würde ich versuchen dort gelbere Leuchtmittel einzusetzen, als ab Werk. Leider gibt es die guten Narva Contrast+ nicht mehr, die waren bei Nässe ausgezeichnet.

    Die üblichen LED-Nachrüst-Leuchtmittel bringen so ein schlechtes Licht, dass man damit die Nebelscheinwerfer gar nicht mehr einschalten braucht.

  • Die üblichen LED-Nachrüst-Leuchtmittel bringen so ein schlechtes Licht, dass man damit die Nebelscheinwerfer gar nicht mehr einschalten braucht.

    die 'üblichen' Leuchtmittel vielleicht, aber es gibt ja auch gute, nämlich die von Osram, die in H7- Ausführung in einigen Autos mittlerweile Strassenzulassung haben.


    Ich habe bei meinem Golf die Original- Nebellampen von Halogen auf LED getauscht und sowohl Ausleuchtung als auch Helligkeit sind mindestens gleich.



    Gruß


    frank

  • FrankS Ja, korrekt, aber die von Osram gibt es aktuell nur für die Hauptscheinwerfer beim Polo und Passat. Von Nebelscheinwerfern ist man da noch weit entfernt.

    Bei vollständiger Dunkelheit und Nässe wird das LED-Licht fast vollständig geschluckt, da geht nichts an den guten Halogen-Leuchtmitteln vorbei.

  • Der T1 hat bei den Nebelscheinwerfern H11-Leuchtmittel verbaut, von daher kann man keinen H7 LED einbauen.

    Hallo Hannes,


    ich meinte nicht Nebelscheinwerfer, sondern die Hauptscheinwerfer. Ich habe Xenon als Abblendlicht verbaut und wenn ich Lichthupe betätige oder das Fernlicht einschalte, dann wird zusätzlich eine H7-Lampe eingeschaltet, die noch mal alles erhellt. Bei den Xenonlampen wird die Magnetblende betätigt und ich habe dann 2 verschiedene Leuchtmittel als Fernlicht bzw. Lichthupe und das parallel.


    Ich bin grundsätzlich damit zufrieden, wenn man legal das beste und stärkste Leuchtmittel verbaut, sieht man auch in der Nacht und auch bei Regen sehr gut muss ich sagen.


    Da die Fa. Osram nun aber auch die H7 Lampe offiziell als LED vertreibt, wollte ich nachfragen, ob es möglich ist hier das Zusatzfernlicht mit einer H7 LED Lampe zu tauschen. „Geblendet“ kann ja eigentlich nicht werden, da jedes Fernlicht ja blenden würde. Als Abblendlicht kommt ja ohnehin das (bei mir) korrekt eingestellte Xenon zum Einsatz.


    Ich spielte mit dem Gedanken “wenn man mehr sieht, die Fahrbahn stärker und besser ausgeleuchtet wird, trägt dies ja zur Fahrsicherheit bei.“


    Bitte gebt mir Infos, ob dies möglich ist. Danke vorab.


    Edit: Ich habe keinen 7L Facelift, sondern Modelljahr 2005, wollte aber deswegen kein neues Thema erstellen.

  • ...Da die Fa. Osram nun aber auch die H7 Lampe offiziell als LED vertreibt...

    das stimmt so nicht ganz. Das Osram H7 LED Leuchtmittel hat keine generelle Strassenzulassung, es ist nur für einige (zur Zeit wenige) Modelle (genauer: für einige wenige Scheinwerfer) zugelassen. Und der Touareg gehört nicht dazu. Kannst du hier nachlesen: KLICK


    Gruß


    frank

  • das stimmt so nicht ganz. Das Osram H7 LED Leuchtmittel hat keine generelle Strassenzulassung, es ist nur für einige (zur Zeit wenige) Modelle (genauer: für einige wenige Scheinwerfer) zugelassen. Und der Touareg gehört nicht dazu. Kannst du hier nachlesen: KLICK


    Gruß


    frank

    Ja da schaue ich ohnehin regelmäßig rein, es kommen auch kontinuierlich neue Modelle hinzu. Leider der Touareg nicht. Wie wahrscheinlich ist es, dass es auch für den Touareg bereitgestellt wird?

    Sollte es dann auch für den T1 zu haben sein, könnte man meine Idee ja grundsätzlich umsetzen, oder?

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass man dafür das Geld in die Hand nimmt und den T1 dazunimmt. Vor allem, da es ja wenige mit H7-Scheinwerfer gibt. Mein T1 hat z.B. kein H7 mehr, da ist nur mehr das D1S vorhanden.


    MfG


    Hannes

    Da muss ich nun nachfragen:

    Ich habe auch Xenon D1S Brenner verbaut, die H7 Leuchten dienen nur dann, wenn ich Fernlicht/Lichthupe aktiviere.


    Nun meine Frage an dich: Wenn du Fernlicht betätigst, werden bei dir nicht die H7 dazu geschaltet oder wie ist die Funktionsweise bei dir?

  • Wie schon gesagt, habe ich kein H7, da ist nur die D1S und das Blinklicht verbaut (dazu das Abbiegelicht an der Seite). Daher kann auch kein H7 dazugeschaltet werden.

    Dann hast du wahrscheinlich die Facelift-Version des T1, aber hat man mit deiner Version dann nicht weniger Licht? Oder hat sich sonst irgendwas dahin gehend verändert? Denn weniger Licht auf die Straße zu bringen ist meiner Meinung nach ja kein Fortschritt.

  • Hallo Basti,


    der T1 GP hat nur das Bi-Xenon Fernlicht.

    Ich persönlich finde das Fernlicht hierbei recht schlapp. Ich hatte vorher einen Touran mit Bi-Xenon und zusätzlichen H7 Fernlicht. Dort war das Fernlicht in Kombination mit H7 deutlich besser.

    Und bei Lichthupe wurden nur die H7 geschaltet. Das schont die Xenonbrenner. Zumal ich finde, das Xenon für Lichthupe eher ungeeignet ist, da die volle Leuchtkraft ja erst mit etwas Verzögerung kommt.


    Gruß, Ingo

  • Dann hast du wahrscheinlich die Facelift-Version des T1, aber hat man mit deiner Version dann nicht weniger Licht? Oder hat sich sonst irgendwas dahin gehend verändert? Denn weniger Licht auf die Straße zu bringen ist meiner Meinung nach ja kein Fortschritt.

    Der T1 VFL war das letzte Auto, das die Kombination Xenon + H7 hatte. Ich hatte so eine Kombination auch bei meinem A6 4B, da fand ich aber das Fernlicht im T1 FL als besser. Das Halogen war nur bei den älteren Xenon-Steuergeräten so, da hier das Xenon-Licht einfach zu wenig schnell startete, mit der neueren Generation war das dann nicht mehr notwendig. Im Vergleich zum aufgeblendeten Xenon ist aber das Halogenlicht eher zum Vergessen. Prinzipiell ist hier ein komplett anderer Scheinwerfer verbaut und daher wohl auch nicht vergleichbar mit dem Vorgängermodell.


    Generell würde ich aber, wenn das Licht so schlecht ist, die Scheinwerfer ansehen (gerade bei älteren Modellen ist die Kunststoffstreuscheibe das Hauptproblem) und auch mal die Brenner tauschen. Die werden im Laufe der Zeit auch schlechter, dazu gibt es bessere Brenner von Osram oder Philips, die von Haus aus mehr Licht versprechen.