Welchen Luftdruck für 275/40 R21?

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Aufstandsfläche im Verhälnis zur Flankenfläche sind derart unterschiedlich, dass eine Aufstandsflächenänderung hier durch veränderten Luftdruck nicht möglich ist.

    Die Flankenfläche bei 40 zu 275 ist gemeint

    Aaaah ja. Du scheinst ja eine Art "Querdenker der Kfz-Technik" zu sein :hopelessness:.

    Selbstverständlich behalten wir uns vor, derartige Ansichten, die technisch völlig unsinnig sind, schon im Sinne des Schutzes anderer Verkehrsteilnehmer jederzeit richtig zu stellen.


    Grüße

    Robert

  • Natürlich fahren sich die Reifen bei 3,5bar in der Mitte viel stärker ab.

    Nach ca 10- 15.000km kannst Du sie tauschen.

    Das wird auch der Grund sein, warum dein Reifenspezi ein Bar mehr einfüllt.

    Mit dem richtigen Liftdruck fährst Du sicher 30-40.000km.

  • Alles gut, fahr doch ruhig deine 3,5 Bar und melde Dich dann in 10.000km noch einmal,

    wenn die Reifen in der Mitte blank sind.

    Dein Spezi wird Dir das sicher glaubhaft die Ursache erklären können.

    Die Reifenentwickler bei VW oder bei den Reifenherstellern haben doch alle eh keine Ahnung.

    Der Spezialist von ATU/ PitStop oder sonstwas ist da viel schlauer.

  • Moin,


    auch ist zu bedenken, das bei kalten Reifen der Luftdruck gemessen wird.

    Bei 3,5 bar kalt hast Du im Sommer bei flotter Autobahnfahrt mehr als

    4,0bar drauf....

    Dein Kumpel scheint nach dem Motto "Viel hilft viel " zu arbeiten... :S


    VG

    didi

  • ich fahre seit über 15000km mit Luftdruck(kalt) 2,8bar und es ist kein nennenswerter Verschleiss zu sehen.

    Bestätigung für mich: 2,8 bar ist der rrichtige Weg

    Vorausgesetzt man hat Luftfederung und kann den Komfortverlust bei etwas höherem Luftdruck ausgleichen.

    Aber, das Rad läuft bei 2,8bar leichter.

  • Alles gut, fahr doch ruhig deine 3,5 Bar und melde Dich dann in 10.000km noch einmal,

    wenn die Reifen in der Mitte blank sind.

    Dein Spezi wird Dir das sicher glaubhaft die Ursache erklären können.

    Die Reifenentwickler bei VW oder bei den Reifenherstellern haben doch alle eh keine Ahnung.

    Der Spezialist von ATU/ PitStop oder sonstwas ist da viel schlauer.


    Moin,


    Fahre einen Pirelli Scorpion in 275/40/21. Maximal zulässiger Druck ist 340kpa /50psi,

    entspricht 3,4 BAR. Aufdruck auf dem Reifen.


    Damit fährt der Kollege mit seinen kalt 3,5bar schon drüber, geschweige im Sommer

    bei flotter Autobahnfahrt.


    VG

    didi