T3 - Wischerblätter

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Es regnet und regnet... und leider rubbeln und quietschen unsere Scheibenwischer bei jedem Wischvorgang ziemlich nervig.


    Ist das eigentlich immer automatisch ein Signal, dass die Wischerblätter "runter" sind?


    Würdet ihr in jedem Fall immer ausschließlich Original VW Wischerblätter kaufen, oder dürfen es auch gerne welche von Bosch (o.ä) sein?


    Hat von Euch jemand die richtigen Typbezeichnungen für die Wischerblätter des T3 bei der Hand, entweder für die Originaler, oder für Bosch?


    Vielen Dank!

  • Scheibenwischer für Touareg CR mit Referenznummern:


    BOSCH

    3 397 014 244

    BOSCH

    A 244 S

    EUROREPAR

    1623233180

    EUROREPAR

    1623233280

    SEAT

    5NB 998 002

    SWF

    119468

    VALEO

    577912

    VALEO

    578508

    VALEO

    578511

    VW

    5NB 998 002

  • Moin du meinst doch nicht wirklich das VW die Wischer selber herstellt.

    Es sind eh nur die beiden Hersteller Bosch oder Valeo als Orginalzulieferer.


    und wenn es die TwinAir sind und sein sollen kommt nur Bosch in frage .

  • Ich habe Bosch drauf, weil direkt beim Neukauf die Originalwischerblätter irgendwie viele kleine Linien beim Wischen zogen....als ob sie kleine Einschnitte hätten. Ich wollt nun aber nicht deswegen zurück zum Händler(300km Entfernung) und wegen 20 eur ein Fass aufmachen.

    Ich hab bei uns in nem großen Supermarkt lokal Bosch Aerotwin in 600mm und 450mm Länge gefunden, somit ist mein langes Wischerblatt jetzt an jedem Ende 12,5mm kürzer...was aber überhaupt nicht auffällt. Wischleistung ist, wie erwartet, super!


    Wie sie bei Autobahntempo performen, kann ich jetzt aber leider nicht sagen, da ich in Ru nicht so schnell fahre. Grund dieser Aussage, wir haben letztes Jahr beim Sorento die Wischer auf Aerotwin(Nachbau) gewechselt(650mm lang) und die Wischer gingen bis 110km/h(unser Landstraßentempo hier) super, ab knapp 130 wurden sie aber ungenießbar. Ich denke aber, dass das mit den Bosch nicht passieren wird, die haben noch nie enttäuscht. Beim Sorento sind wir wieder zurück auf normale Bosch Wischer(ohne Aerotwin) und glücklich.


    Gruß

    Silvio

  • Hey, super, ich danke Dir!

    Hast Du schon Erfahrungen gemacht? Ist man mit Bosch genauso gut bedient, wie wenn man Original VW nimmt?

    Beim Touareg noch nicht, der ist erst 3 Monate alt.


    Bei meinen anderen Fahrzeugen habe ich beim ersten Wechsel immer auf Bosch Aerotwin gewechselt und wurde noch nie enttäuscht.

  • Servus zusammen,


    habe kürzlich die Scheibenwischer an der Frontscheibe gegen die Valeo 577912 getauscht. Sehen exakt aus wie die Serienausstattung (was mir eben sehr wichtig war...), haben bereits die richtige Aufnahme ohne Adaptergedöns, welche auch optisch formschlüssig passt und waren mit EUR 19,18 für das Paar auch noch günstig. Bei den Originalteilen vom Freundlichen steht vorne übrigens ne 5 beim Preis ;).

    Einziger Unterschied: Das lange Wischerblatt auf der Fahrerseite ist 630 mm lang, das VW Originalteil 650 mm. Auf der Beifahrerseite gibt es keinen Längenunterschied, beide messen 550 mm.


    Bislang sehr zufrieden, den einen Zentimeter pro Ende registriert man nicht, die Wischer laufen super leise und wischen schlieren- und streifenfrei.


    Lebensdauer der Serienausstattung war rund 22 Monate und 22.300 km, so langsam ging es jetzt los mit einzelnen kleinen Streifen im Wischbild und das will man ja nicht in der dunklen Jahreszeit.


    Grüße

    Robert

  • Hi,


    Mal ne Frage, Ich habe beim T3 (sowie auch beim alten 2016er Q7) das Problem das es an der Fahrerseite mittig schleiert. Un wenn voll links gewischt wird an der unteren Seite "rüttelt". Der wagen (sowie auch der Q7) hat das seit den Anfang, und weil ich das vom Q7 kenne, und da Wischer wechsel nie was gebracht hat, habe ich dies als "Konstruktionsfehler" eingestuft.


    Ist dies aber so?


    Gruß,


    Mark

  • Servus Mark,


    der berühmte „Serienstand“ ist das beim CR wohl sicher nicht, denn ich bin schon eine gute Handvoll gefahren und kein Fahrzeug war diesbezüglich auffällig. Deine Schilderung klingt für mich fast ein bisschen nach „Delle in der Frontscheibe“. Zur Kontrolle der Scheibengeometrie hält der Freundliche eine entsprechende Lehre vor, ich würde das mal prüfen lassen.


    Grüße

    Robert