Starterbatterie tauschen Touareg 7P

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Liebes Forum,


    bei mein Touareg geht scheinbar die Lebenszeit der Starterbatterie dem Ende entgegen. Hab das heute mal in der Werkstätte checken lassen und die meinten, die Batterie wäre bei 49% angelangt und das Auto würde nun halt nach und nach bei den Komfortfunktionen zurückstecken. Eine neue Original-Batterie koste irgendwas >500eur. Er würde allerdings nur eine Original empfehlen weil die billigeren Nachbauten nichts taugen und man die Batterienummer wohl da auch irgendwo im Steuergerät einprogrammieren muss, was scheinbar mit anderen Batterien so nicht ginge.


    Meine Frage: Brauche ich wirklich so eine teure Ersatzbatterie, oder tut es auch eine VARTA um ca. 140€. Muss da irgend ein Batteriecode einprogrammiert werden, ohne den das ganze dann nicht optimal funktioniert?

    Danke für einen Hinweis!

  • Moin

    1. Fährst du da kein Billigauto also würde ich da auch keine Billigbatterien versuchen

    2. Wer Luxus fahren will muss eben auch Luxus bezahlen können.

    3 . Ist davon Auszugehen das du diese Investition (Original) für die nächsten 6—8 Jahre nicht nochmal machen musst.


    Aber das ist meine persönliche Meinung


    Lg. Jörg

    Geht nicht gibts nicht wenn man es bezahlen kann und will


    Wer Luxus haben will, muss auch Luxus bezahlen:Applause::Applause::Applause::Applause:

  • Moin Moin,

    Fährst du da kein Billigauto also würde ich da auch keine Billigbatterien versuchen

    nicht Billig und gnadenloser Wucher sind ja nu auch wieder 2 Paar Schuhe.

    Varta(ist bei mir im Neufahrzeug z.B. verbaut) für 140€ ist ja nun auch keine Billigbatterie. Aber richtig, er fährt kein Billigauto....soll heissen, der Karren kann AFAIK auch was: Das Auto würde sich auch ohne Einprogrammierung nach ein wenig Zeit an die neue Batterie gewöhnen, wir hatten das Thema in anderen Foren schon.


    Ich würde eine der bekannten Marken erwerben(Varta und Bosch sind so meine Lieblinge) und gut ists.



    Gruß

    Silvio

  • [...]und man die Batterienummer wohl da auch irgendwo im Steuergerät einprogrammieren muss[...]

    Servus Wolfi,


    dieser Blödsinn wird leider immer wieder erzählt... Einen BEM-Code zum Anlernen einer neuen Starterbatterie brauchen nur Fahrzeuge mit einem 61er BEM Steuergerät (Batterie-Energie-Management). Dieses existiert jedoch beim 7P nicht.


    Du kannst also bedenkenlos jede beliebige Batterie einbauen - Marken AGM-Batterie empfohlen. Falls du über ein VCDS verfügst, kann dem (Komfort-)Steuergerät mitgeteilt werden dass eine neue Batterie eingebaut wurde und deine Komfortsysteme (sofern vorher wegen Unterspannung deaktiviert) sind sofort wieder aktiv. Falls das nicht erfolgt, kann es einige Startvorgänge dauern, bis das Steuergerät „lernt“ dass wieder ausreichen Startspannung zur Verfügung steht und die Komfortfunktionen wieder aktiviert werden.


    Ich hab das schon mal ausführlich erklärt, siehe hier..


    Batterie wechseln - neue Batterie im Stg anmelden


    Gruß

    Todi

    Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls... der muss auch mit jedem Arsch klarkommen... ;)

  • Recht herzlichen Dank für eure hilfreichen Antworten, werde mir dann wohl eine Varta SILVER Dynamic 110Ah, 610 402 092 verbauen. Würde die passen? Von den Ah her ist das wie die Originalbatterie. Und Varta ist sicher keine schlechte Marke.

  • Moin Wolfi,

    Keine AGM Batterie bei Dir verbaut? Deine gewählte Batterie ist eine normale Säurebatterie.

    Die Abmaße der Batterie sind:

    Breite:
    175 mm

    Länge:

    393 mm

    Höhe:

    190 mm

    da könntest Du mit Deiner bestehenden Batterie einmal vergleichen.


    Gruß

    Silvio

  • Uuups, dann wirds wohl eher doch die AGM 605 01 von Banner. Ist zwar etwas teurer, aber dafür dann AGM und der Händler um die Ecke baut die laut Homepagewerbung wohl kostenlos ein und entsorgt die Alte. Ich hoffe das gilt auch für den Touareg, da ist der Umbau ja doch "etwas" aufwändiger ;-)