Hilfe Touareg Kauf

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Ab sofort sind Bildeinreichungen für den Touareg-Freunde Fotokalender 2023 möglich: Alle Infos hier im Thema.

  • Moin ich muss jetzt auch mal .

    Ich kann Peter nur zustimmen ein Trecker erster Klasse, aber ein Trecker ist robust und Kostengünstig, und in seiner Leistungsentfalltung optimiert.

    So auch der R5 meiner läuft und säuft auch so um die 10–12literchen, aber so ist es nun mal.

    Ein komplett zuverlässiges Auto was bequem und im Gelände sowie auf der Autobahn gut zu fahren ist. Ich spreche aus Erfahrung und daher habe ich mich auch im November 2021 wieder für genau meinen entschieden .

    Und mit 380 Euro Steuer nicht teurer wie mein CR.

    Wenn der Motor richtig gepflegt wird sind im Schnitt 400000 km keine Seltenheit.

    Also gönn dir den R5 und du wirst begeistert sein.

    Gruß Jörg

  • Hallo,

    ich hatte mit meinem R5 TDI Automatik über die gesamte Laufzeit von knapp 200.000 km einen Gesamtdurchschnitt von 10,4 Liter. Da war von 8,5 bis 13,5 mit Wohnwagen alles dabei. Also 1000 km sind beim 100 Liter Tank machbar.

    Bin ich übrigens mit meinem V6 TDI, egal wie ich fahre, noch nicht rangekommen.

    Gruß René

  • Ich würde einfach mal zum Vergleich einen R5 TDI und einen V6 TDI probefahren. Beim V6 TDI würde ich aber zum neueren Motor (240PS) greifen, der war ab 2008 verfügbar und hatte einige Verbesserungen (auch einen geringeren Verbrauch zum Vorgänger mit 224PS). Ich hatte das damals auch so gemacht, und da ist der R5 bei mir schnell rausgefallen.

  • Also 1000 km sind beim 100 Liter Tank machbar.

    Bin ich übrigens mit meinem V6 TDI, egal wie ich fahre, noch nicht rangekommen.

    Moin, bin letztens ein Wochenende Langstrecke gefahren (CASA) Bei 960 km stand die Tanknadel noch deutlich vor Reserve und der BC zeigte tatsächlich 7,6 l/100km an. Bin aber auch nicht schneller als 120 km/h gefahren.


    Gruß, Ingo

  • Langstrecke gefahren (CASA) Bei 960 km stand die Tanknadel noch deutlich vor Reserve und der BC zeigte tatsächlich 7,6 l/100km an.

    Ja, du hast den neuen Motor, der braucht doch gut einen Liter weniger. Mein T1 mit dem Bluemotion-V6 TDI ist auch unterhalb von 8l zu fahren, im Schnitt bin ich da bei 8,5l (allerdings fahre ich nur Langstrecken und nicht schneller als 140).

  • [...] Auf was sollte ich u.B hier achten. [...]

    Servus Peter,


    noch ein kleiner Nachtrag, was immer einen Blick wert ist. Beim 7L gibt an und an mal das Mittellager der Kardanwelle den Geist auf. Hier kannst du zumindest per Sichtprüfung mit einer Taschenlampe und - im entspannten Zustand der Welle, also Auto auf gerader Fläche, Getriebe auf "N" - eine erste Einschätzung vornehmen. Der Gummiring, welcher das eigentliche Lager zentriert, darf nicht allzu porös oder rissig sein und muss das Lager beim kräftigen Rütteln an der Kardanwelle weiterhin "fest im Griff" haben.


    Es gibt zwar hierfür einen Reparatursatz, bzw. Anbieter welche das Lager tauschen, aber das wäre gegebenenfalls natürlich noch ein Ansatz in Sachen Preisverhandlung, falls es hier Auffälligkeiten gibt.


    Mehr zum Thema findest du zum Beispiel hier, auch wie sich die Problematik im Fahrbetrieb darstellt.


    Grüße

    Robert

  • Also wie du sagst > Vom Grundsatz her sind die 7L ab der großen Modellpflege (ca. 11/2006, leicht erkennbar am "Plakettengrill") die problemloseren Fahrzeuge. > alles klar dann weiß ich was ich suche.

    Faceliftmodelle sind in der Regel vorzuziehen, da dort Fehler und Probleme ausgemerzt sind.



    der R5 ist nicht wirklich sparsamer als der V6 Tdi. Die nehmen sich so gut wie nichts. Der V6 hat aber eine harmonischere Leistungsentfaltung und läuft deutlich ruhiger.

    Das sagt einem alleine schon das Leistungsgewicht. Die 174 PS hatte ich früher in meinem VR6 Passat, der wog knapp 1500 kg und nicht knapp 2500kg.

    ich hatte bei einem alten Touareg den V6 mit 225 PS....das war in Ordnung, aber für mich auch die unterste Grenze. Alles darunter ist für mich indiskutabel



    Gruß Matthias

  • Hallo Leute,

    Ich bin so nervös, ich freue mich auf meinen neuen Dicken! > es ist ein hoch und runter der Gefühle, ich denke Ihr versteht was ich meine 🤤🤤

    Ich muss nur noch einen finden , wenn ihr was findet sagt Bescheid.


    Genial die Gruppe hier!

  • Hallo Peter,


    ich habe gerade mal spaßeshalber bei mobile geguckt.....bei den Kilometern wirst du etwas "drauflegen" müssen.

    Mit 13.000€, Diesel, Automatik und 100.000 km tut sich da nichts.

    Ich bin dann mal bis 150.000km gegangen, dann werden einige angezeigt.


    Gruß Matthias

  • Ja Matze da hast du recht mit den KM Stand. Ja aber 150.000 km ist eine andere Hausnummer oder?? Oder sollte ich da etwas lockerer damit umgehen. Ohh man ich werde verrückt 😛

  • Hallo Peter,


    das ist Geschmackssache. Für mich wäre ein 5 Zylinder nichts, aber wenn man einen haben will scheint es oberflächlich betrachtet ein nettes Auto zu sein.


    Gruß Matthias

  • Der gefällt mir eigentlich viel mehr aber das ist wieder ein 3.0 v6


    https://link.mobile.de/PrzcqFiky34sPbxh6


    Heißt aber wieder mehr steuern und mehr Verbrauch!

    Hallo Peter,


    von der Motorisierung her wäre das mein Fall. Auch ansonsten oberflächlich betrachtet ganz schön.


    Gruß Matthias

  • Der gefällt mir eigentlich viel mehr aber das ist wieder ein 3.0 v6


    https://link.mobile.de/PrzcqFiky34sPbxh6


    Heißt aber wieder mehr steuern und mehr Verbrauch!

    Hallo Peter,


    mehr Steuern werden es sein, Verbrauch nicht unbedigt wie es schon der andere Peter geschrieben hat.

    Du musst bedenken, du bist mit knapp 2,5 Tonnen unterwegs.

    Hi,

    der R5 ist nicht wirklich sparsamer als der V6 Tdi. Die nehmen sich so gut wie nichts. Der V6 hat aber eine harmonischere Leistungsentfaltung und läuft deutlich ruhiger.

  • Ja Matze da hast du recht mit den KM Stand. Ja aber 150.000 km ist eine andere Hausnummer oder?? Oder sollte ich da etwas lockerer damit umgehen. Ohh man ich werde verrückt 😛

    Hallo Peter,


    es kommt ganz darauf an wie viel du selber fährst, und was für Strecken.

    Ich fahre im Normalfall ca. 1600km reine Arbeitsstrecke im Monat. Deswegen ging es mir bei der "Neuanschaffung" im letzten Jahr um die Kilometer. Auch schon, um nicht direkt wieder große Reparaturen zu haben.

    Bei meinem alten Touareg hatte ich zuletzt ca. jedes viertel Jahr eine große Reparatur. Der hat mich im Verlauf von einem Jahr über 10.000 € rein an Reparaturen gekostet, fast so viel wie bei der Anschaffung, und das, obwohl die letzten Reparaturen in einer freien Werkstatt gemacht wurden.

    Aber ob er jetzt 100Tkm oder 150Tkm hat macht den Braten nicht unbedingt fett.


    Gruß Matthias

  • Hallo zusammen,


    auch wenn es eigentlich nicht hier hin passt, sein an dieser Stelle mal erwähnt das ich es erschreckend finde, was sich so alles bei mobile.de "rum treibt".

    Habe gestern Abend, durch hier die "gesuch Anfrage" spaßeshalber noch mal nach Terrain Tech Modellen geguckt....einfach mal so sehen, was der Markt her gibt.

    Nur mit dem Suchkriterium Terrain Tech ab 2015 wurden 97 Fahrzeuge angezeigt. Aber von den ersten 10 oder 11 St. war nur 1 wirklich ein Terrain Tech. :huh:


    Gruß Matthias